Red Notice: Netflix sichert sich die Rechte an dem Film mit Dwayne Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds

Netflix hat sich mal wieder die Rechte für einen Film unter den Nagel gerissen, der mit einem namhaften Cast aufwarten kann. „Red Notice“ soll der Streifen heißen, bei dem Dwayne „The Rock“ Johnson (Jumanji, Baywatch etc.), Gal Gadot (Wonder Woman) und Ryan Reynolds (Deadpool) in den Hauptrollen zu sehen sein werden. Die Regie wird Rawson Marshall Thurber übernehmen, der mit Johnson bereits Skyscraper und Central Intelligence drehte.

Der Action-Thriller soll die Geschichte eines bekannten Kunstdiebs und dessen aufregende Verfolgung rund um den Globus erzählen. Der Start der Dreharbeiten soll irgendwann im nächsten Jahr liegen. Wann der Start in Kinos und auf Netflix ist, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Dreharbeiten beginnen im Januar 2020. https://www.instagram.com/p/Bzru5aKF6wc

  2. Gibt es eigentlich wirklich gute Netflix-Filme? In der Vergangenheit gab es schon viele Filme mit „namhaftem Cast“, aber wenn ich mir dann die Imdb-Bewertungen von Bright, Mute, IO, Polar, Bird Box, The Cloverfield Paradox und Triple Frontier so ansehe … Motiviert dann nur bedingt, sich die Filme überhaupt anzusehen.

  3. The Highwaymen ist ok.

  4. Ich hab bisher nix von Netflix gesehen das mich vom Hocker riss.

    Kommt mir immer vor als wenn es Filme aus der Netflix-Lehranstalt wären..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.