Realme 10: 5G-Variante für chinesischen Markt vorgestellt

Jüngst berichtete André darüber, dass das realme 10 hierzulande für einen Preis von 279 Euro gestartet ist. Dabei handelt es sich allerdings um eine Geräteversion mit LTE, ein 5G-Modem ist nicht dabei. Nun hat das chinesische Unternehmen aber auch ein 5G-Modell vorgestellt, vorerst allerdings erst einmal nur für den chinesischen Markt. Als SoC wird dort dann ein Dimensity 700 arbeiten, die Hauptkamera löst mit 50 MP auf.

Der 6,6-Zoll-LCD-Bildschirm mit Full-HD+-Auflösung bringt eine Bilderwiederholfrequenz von 90 Hz mit und eine Touch-Abtastrate von 180 Hz. Die Frontkamera in der Wassertropfen-Notch löst mit 8 MP auf. Die 50-MP-Hauptkamera unterstützt ein 2-MP-Makrosensor und ein Tiefensensor. Das Gerät selbst ist knapp 8,1 mm dick, der Akku fasst 5.000 mAh und kann mit bis zu 33 Watt geladen werden. Der Fingerabdrucksensor des realme 10 5G sitzt im Powerbutton an der Seite. Als OS ist Android 12 vorinstalliert, natürlich auch hier mit der Oberfläche Realme UI 3.0. Preislich wird das Modell mit 8/128 GB Speicher laut gsmarena bei 225 US-Dollar platziert, die Option mit 8/256 GB Speicher dann bei 225 US-Dollar.

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Nordlicht, Ehemann und Vater. Technik-verliebt und lebt fürs Bloggen. Außerdem: Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Du hast die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.