Razer stellt Bluetooth-Soundbar Leviathan V2 mit THX Spatial Audio vor

Mit der Leviathan V2 hat das Unternehmen Razer nun seine neue Soundbar für den PC vorgestellt und verspricht hiermit zudem auch die erste Gaming-Soundbar mit THX Spatial Audio. Zudem unterstützt diese natürlich auch Razer Chroma RGB für ein farbenfrohes Klangerlebnis. Das Gerät setzt auf zwei Breitbandtreiber, zwei Passivradiatoren, zwei Hochtöner und einen nach unten gerichteten Subwoofer. Neben vollem Tonumfang verspricht Razer hier aber auch eine hohe Klangtreue, damit möglichst jeder Ton auch wirklich klar wiedergegeben wird.

 

Razer Chroma RGB sorgt hier dank 18 Beleuchtungszonen und zahlreichen Farbmustern für dynamische Beleuchtung beim Zocken, THX Spatial Audio verpasst dem Spieler dann die nötige Klang-Immersion. Gekoppelte Geräte werden per Bluetooth 5.2 verbunden. Die Füße der Soundbar lassen sich optional abnehmen, falls sie mal nicht unter eurem Monitor Platz finden sollte. Die Leviathan V2 ist ab sofort erhältlich und kostet knapp 250 Euro.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ausschließlich BT? Kein Klinke?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.