Priorit?ten setzen

W?hrend ich fr?her oftmals meine Zeit mit irgendwelchem Scheiss verballert habe – versuche ich nun jede freie Minute mit lieben Menschen zu verbringen um mir so Erinnerungen zu verschaffen. Erinnerungen sind etwas, was man mir nicht wegnehmen kann (jaja, ihr Schlauscheisser, kommt in den Kommentaren nicht mit Amnesie) – und sch?ne Erinnerungen k?nnen in dunklen Zeiten ein Lichtblick sein.

Es ist einfach etwas anderes, Erlebtes mit anderen Menschen zu teilen.

Und nein, ich bin weder sentimental noch depressiv – ich werde auch nicht in n?chster Zeit sterben – jedenfalls habe ich das nicht vor 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. Herr Kaczmarek says:

    Stimmt. Die Depressionen kommen ja auch erst in – Sekunde… – 223 Tagen! 😀

  2. Ach watt – ich nehm da Medikamente gegen 😉

  3. Das ist das Alter, man wird ruhiger…