Portable Firefox 18

Ich bin euch ja noch den einen oder anderen aktuellen Download schuldig. Anfangen möchte ich mit dem portablen Firefox in der Version 18.  Die drei wichtigsten Neuerungen sind die Unterstützung von WebRTC (Videotelefonie, VoIP ohne Zusatz-Plugin), ein neuer Just-in-Time-Compiler (JIT) IonMonkey (Mozilla gibt einen Geschwindigkeitszuwachs von bis zu 26% an), sowie eine deutlich verbesserte Skalierung von Grafiken für Apples Retina-Display.

firefox1

WebRTC ist allerdings standardmäßig noch deaktiviert, man muss zur Aktivierung in der about:config den Eintrag media.peerconnection.enabled auf true setzen. Wie immer müsst ihr die aktuelle Variante von Portable Firefox nur entpacken und via FirefoxLoader starten: Download Portable Firefox 18.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

14 Kommentare

  1. Der Download funktioniert leider nicht

  2. Bei mir schon

  3. „sowie eine deutlich verbesserte Skalierung von Grafiken für Apples Retina-Display“

    Da sind glaube ich zwei Neuerungen zusammengefasst worden, die nicht zusammengehören. 😉 Aaaalso, Unterstützung für Apples HiDPI-Displays aka Retina ist das eine, hat aber nichts mit Skalierung zu tun. Das andere ist die verbesserte Skalierung von Bildern. Es geht dabei um die Qualität von Bildern, wenn diese nicht in ihrer Originalgröße, sondern verkleinert dargestellt werden. Diese betrifft lustigerweise Apple überhaupt nicht, denn das betrifft ausschließlich Windows und Linux. Unter Mac OS X war die Skalierung von Bildern schon immer hochqualitativ. Auf Windows und Linux war das teilweise Pixelbrühe. Das ist nun anders, nämlich genauso wie in Chrome. 😉

  4. die portable 18er version funktioniert bei mir nicht. sie lädt seiten entweder gar nicht, oder nicht fertig. nicht mal die google-startseite. alle bisherigen versionen hauen hin und wenn ich die 18 orthodox installiere funktioniert sie auch. update ich aber die 17 oder nutze die 18 frisch, immer das selbe ergebnis. getestet auf einem halben dutzend rechnern.

  5. Gut gemeint, funktioniert aber leider nicht!

  6. Fehlerbeschreibung? Ich habe das Paket eben noch einmal auf 3 verschiedenen Rechnern getestet, geht 1a.

  7. Paul Wakai says:

    Hallo, caschy,

    da freue ich mich wieder über neue/aktualisierte Downloadangebote! 🙂

    Kleine Frage nebenbei: Bisher haben Sie auch die jeweilige ESR-Variante (falls vorhanden) mitveröffentlicht (z. B. für die 10er Versionen von Firefox und Thunderbird). Gibt es einen bestimmten Grund, dass Sie diesmal für die aktuelle 17er ESR-Version von Firefox und Thunderbird die entsprechenden Fassungen nicht mehr anbieten?

    Beste Grüße aus Japan

  8. Hallo Paul: die ESR ist ja meistens im Firmeneinsatz und hier eher ein Consumer-Blog. Die ESR als portable Version aktualisiert sich aber auch automatisch, ein erneuter Download ist nicht nötig.

  9. Ludolf Rudolf says:

    Jedes Mal, wenn es Updates f.d. Majorversionen gibt, kann man erstmal stundenlang im Netz recherchieren, welche Addons man installieren muss, um das gewünschte Verhalten wieder herzustellen.
    Ich aktualisiere meine Software nur noch sporadisch, aus ebendiesem Grund.

  10. Paul Wakai says:

    @Ludolf
    Genau deswegen bin ich ja auch ein Fan von zwar etwas „älteren“, aber zuverlässigen (ESR-)Versionen – nicht unbedingt als gewerblicher Nutzer, sondern vielmehr auch als ein „Consumer“ … 😉

  11. Das wurde auch mal Zeit, dass mein MBP Retina nun endlich mal Futter für das Display bekommt. 🙂

  12. meine probleme (siehe oben) sind mit der 18.0.1 version verschwunden. seitenaufrufe werden wieder erfolgreich beendet. mit der portablen 18er war das (auf einigen rechnern) nicht hinzubekommen.