Pokémon GO: Neue Option reduziert den mobilen Datenverbrauch

Wie Niantic via Twitter eröffnet hat, gibt es sowohl in der iOS- als auch in der Android-Version von Pokémon GO ab sofort eine neue Menüoption, mit der sich „Alle Spielinhalte“ herunterladen lassen. Jene Option kennen Spieler vom mittlerweile wieder eingestellten „Harry Potter: Wizards Unite“, ebenfalls aus dem Hause Niantic, bereits. Hiermit lassen sich alle für den Spielbetrieb notwendigen Daten offline bereitstellen, sodass unterwegs deutlich weniger mobile Daten verbraucht werden als ohne diese Funktion.

Auf dem Pixel 5 waren dies hier knapp über 200 MB, auf dem iPhone waren es dann gar 654 MB, wie ihr dem Screen oben entnehmen könnt. Zudem noch ein Tipp an iPhone-Nutzer mit älteren Modellen, die mit maximal 60 Hz Bildwiederholrate unterwegs sind: Ich bemerkte die Option erst jetzt, sie wird aber schon ein paar Tage aktiv sein – die „Native Aktualisierungsrate“. Aktiviert ihr diese, wird Pokémon GO nicht mehr so stockend dargestellt wie bisher. Der direkte Vergleich zwischen meinem iPhone 12 und dem Pixel 6 Pro fällt nun bei weitem nicht mehr so schlimm aus, das Spiel ist so deutlich angenehmer zu steuern.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Super Hinweise – macht sich bei mir prächtig! Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.