Poco: Neues Markenlogo und nun mit einem „Maskottchen“

Poco hat sich von Xiaomi unabhängig gemacht. Offenbar sieht man da nun auch den rechten Zeitpunkt gekommen, um sich visuell neu aufzustellen. Wie ihr auf dem Artikelbild seht, gehört dazu ein neues Logo, bei dem man sich offenbar mit mehreren Farben anfreunden kann.

Außerdem erkennt ihr es vielleicht schon: Man hat nun auch ein „Maskottchen“ ins Logo integriert. Das soll nicht nur eine abstrakte Figur sein, sondern wird von Poco sogar in seiner Bedeutung erklärt.

Auf der deutschen Website erspäht man den neuen Markenauftritt übrigens noch nicht. Allerdings dürfte man seine visuellen Selbstdarstellungen da wohl nun nach und nach in allen Ländern anpassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Ehrlich gesagt kenne ich Poco nur als Möbelhaus.

  2. Geil. Welcher 3-jährige Marketingpraktikant hat sich das denn ausgedacht? Und wieso war er der Meinung, dass billig aussehende Logos die Attraktivität von Smartphones erhöht?

    • Vielleicht hat Xiaomi bei Poco das Problem, dass es zuviele Kunden von der Einstiegsmarke Redmi abwirbt.

  3. Finde ich etwas misslungen. Weckt in mir keine positiven Gefühle

    • Der sicher nicht repräsentative Poll auf der verlinkten Seite zeigt, dass aktuell 72,4% dieses Logo nicht mögen. Du bist also nicht allein mit Deiner Ansicht.

  4. Kniffel König says:

    Wenn man keine wirklich geilen Produkte hat, die der Konkurrenz weit überlegen sind, kommt man auf so einen Marketing-Schwachsinn.

    • Anscheinend weißt du nichts von der Marke Poco? Hier geht es nicht um Überlegenheit sondern um Preis/Leistung. Poco ist eine Internetmarke und wird nur im Internet verkauft, und nur um einen günstigen Preis zu realisieren.

  5. also poco in gelb hab ich hier liegen und ist absolut ok, aber diese logos sind aus der hölle.

  6. Könnte auch ein Bikini im Logo sein.
    Find ich gut.

  7. Für mich sieht das ding aus wie ein Teufel mit Heiligenschein.

  8. Der Neffe vom Geschäftsführer kennt sich mit Photoshop aus.

  9. Das ist ganz klar ein auf dem Rücken liegender, fetter Smiley im zu knappen Bikini, der einen Hula-Hoop in die Luft wirft.

  10. Abscheuliches, unfreundliches und unsympathisches logo, geradezu bösartig.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.