Pluto TV zeigt ab sofort Konzerte im neuen Kanal „Live in Concert“

Der werbefinanzierte Streaming-Anbieter Pluto TV nimmt einen neuen Kanal ins Programm: „Live in Concert“ wird seinem Namen gerecht und zeigt natürlich Konzerte. Über 80 Stunden an Live-Sets aus den vergangenen Jahren habe man ab sofort im Programm. Unter anderem seien Künstler wie Oasis mit ihrem Gig aus dem Jahr 2005 in Manchester und David Bowie mit dem Dublin-Konzert seiner letzten Welttournee mit von der Partie.

Auch Konzerte von Boy George, Blondie, Katie Melua und Mando Diao findet ihr beim Channel „Live in Concert“ bei Pluto TV. Man wolle sich da nicht nur auf populäre Künstler fokussieren, sondern auch ein paar Indie-Bands Raum geben – da wird etwa Bloc Party genannt. Auch die Stereophonics sollen mit von der Partie sein. Aus dem Bereich der Oldies will man etwa die Simple Monds, Naturally 7 und Rick Astley an Bord holen.

Hereinschauen könnt ihr da bei Pluto TV in Deutschland, Österreich und der Schweiz via Smartphone- und Tablet-App, Amazon Fire TV, Sky Ticket, Smart TV, der PlayStation oder im Web unter pluto.tv.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Möchte nur mal kurz dazu auf die umfangreichen Konzerte bei arte concerts hinweisen. Überhaupt hat arte.tv eine super Mediathek und ist nicht nur für Randgruppen, die auf ‚Hochkultur‘ stehen, nein, da gibt es viel geiles Zeugs 🙂

  2. Peaky Blinders zum Beispiel war super auf Arte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.