Plex: Großes Update der Chromecast-App veröffentlicht

Die Streaming-Lösung Plex gibt es seit Ewigkeiten und hat eine ausgesprochen große Fanbase aufbauen können. Nun wurde die Chromecast-App des Dienstes mit einem umfangreichen Update versehen, das allerlei Verbesserungen mit sich bringt. In Zukunft soll es unter anderem möglich werden, die Qualität des Streams automatisch anpassen zu lassen oder aber auch ein Live TV-Feature zu nutzen.

Mit dem jetzigen Update ändert sich aber vor allem erst einmal das Design der App. Außerdem werden nun noch mehr Geräte mit eingebautem Chromecast unterstützt (auch Audio-Geräte mit begrenztem Speicher). Des Weiteren nennt das Changelog noch folgende weitere Änderungen und Verbesserungen:

  • Better support for photo/video slideshows
  • Improved HEVC support for NVIDIA SHIELD
  • Updated subtitles support and the ability to resize subs on the fly from the Plex web app
  • Rotten Tomatoes and IMDB critic ratings
  • Better support for more display resolutions and aspect ratios

Mit Version 6.15 von Plex für Android wird außerdem die Möglichkeit eingeführt, von jedem Android-Gerät aus lokal gesicherte Videos per Chromecast auf den Fernseher zu übertragen. Sollte es sich dabei mal um ein nicht unterstütztes Video- oder Audioformat handeln, nutzt Plex für Android einfach seine On-The-Fly-Transcoding-Funktion und behebt damit das Problem.

Plex

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.