PlayStation Store für Vita und PlayStation 3 schließt

Sony schließt den PlayStation Store ab dem 2. Juli 2021 für PlayStation-3-Konsolen und ab dem 27. August 2021 für PlayStation-Vita-Geräte. Außerdem wird die verbleibende Kauffunktion für PSP (PlayStation Portable) am 2. Juli 2021 eingestellt. Dies gab das Unternehmen am 29. März bekannt. Sony hat auch eine Seite mit Fragen und Antworten veröffentlicht, was Nutzer später noch tun können, bzw. was nicht.

Auf diese Funktionen kannst du nicht mehr zugreifen:

  • Du kannst keine Käufe digitaler Inhalte, einschließlich Spiele und Videoinhalte, für PS3, PS Vita und PSP mehr tätigen.
  • Du kannst über Spiele auf PS3, PS Vita und PSP keine In-Game-Käufe mehr tätigen.
  • Sobald der PlayStation™Store für diese Geräte geschlossen wurde und die Kauffunktion eingestellt ist, kannst du kein PSN-Guthaben (z. B. Geschenkgutscheine) mehr auf PS3-, PS Vita- oder PSP-Geräten einlösen. Dein PSN-Guthaben verbleibt auf deinem PSN-Konto, du kannst es jedoch nur noch für den Kauf von PS4- und PS5-Produkten im PlayStation™Store im Internet, in der PlayStation®App oder auf PS4- und PS5-Konsolen verwenden.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Nicht cool.
    Auf der Vita ist somit nur noch bestehendes spielbar.
    Ein Grund keine Konsole mehr zu holen und am PC zu bleiben.
    Digitale Inhalte für Altgeräte sind für Hardware-Hersteller uninteressant.

    • So ein Unsinn. Wann ist denn das letzte Vita-Spiel erschienen und was hat das mit dem PC mit seinen 3000 DRM-Stores zu tun? Mit dem Argument dürfte man am PC auch nicht mehr zocken. Man erinnere sich bitte nur an die Abschaltung von Games for Windows Live durch Microsoft, das unzählige Spiele (egal ob digital oder Disc) unbrauchbar gemach hat.

    • Ich bin bei dir was das Thema betrifft, das man halt nur noch bestehendes spielen kann aber die Vita gab es A) auch als Konsole mit Slot für Spiele und B) ist ein PC jetzt nicht unbedingt vergleichbar mit einer PS Vita. 😉

    • Kleingeldprinz says:

      Hmnjaein.
      Bei alten Spielen gibt es diese leidige Kopierschutz Problematik. So laufen ja viele XP und Win7 Spiele nicht mehr auf Windows 10. Nicht weil sie nicht unterstützt werden, sondern weil der beknackte Kopierschutz-Treiber nicht auf 10 läuft.
      Ja es gibt GOG und noCD Cracks usw. und so fort. Einfach ist trotzdem anders.

  2. Schade, musste ja mal so kommen. Wenigstens kann man auf der PS3 die Uhrzeit manuell einstellen.

  3. Und was passiert mit den digitalen Spielen die ich besitze? Kann ich die auch noch in 5 Jahren runterladen?

    • Nein kannst du dann nicht mehr.

    • Das steht in Sonys Melsung/Email deutlich drin: Es geht nur um die Kauffunktion.

      „Du kannst weiterhin Inhalte, die du für PS3, PS Vita und PSP besitzt, herunterladen, einschließlich Spiele und Video-Inhalte. „

    • Lies die Quelle:
      Auf diese Funktionen kannst du weiterhin zugreifen:

      Du kannst zuvor gekaufte Spiele weiterhin erneut herunterladen und spielen. Du hast weiterhin Zugriff auf zuvor gekaufte Video-/Medieninhalte. Du kannst weiterhin Game- und PlayStation®Plus-Gutscheine einlösen. Solange du Mitglied bleibst, kannst du weiterhin die über PlayStation®Plus hinzugefügten Spiele herunterladen und spielen.

    • Kleingeldprinz says:

      Das halte ich für eher unwahrscheinlich. Ist nur so ein Gefühl.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.