PlayStation 5: The Last of Us Part I erscheint im September

Naughty Dogs The Last of Us Remake – jetzt The Last of Us Part I genannt – wurde durch einen Eintrag im PlayStation Direct Store enthüllt. Wenn die Informationen korrekt sind, erscheint das Spiel am 2. September 2022 für die PlayStation 5 und es ist auch für den PC in der Entwicklung. Als PlayStation-5-Nutzer muss man sich also nicht mit der Grafik der PlayStation-4-Version begnügen. Es gibt zwar nicht allzu viele Details, aber es dürfte klar sein, dass man da doch einiges verbessert haben wird. Ein Trailer-Video lässt sich zur Stunde noch auf den Servern von Sony abrufen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Sieht gut aus. Scheint mit der Engine und den Assets vom zweiten Teil gemacht worden zu sein, also ein anständiges Remake.
    Zum Vollpreis würde ich es nicht kaufen aber dann mal für 30€ oder später inkl. im neuen Ps Plus würde ich es gerne zocken.

  2. CashcowOlly says:

    The cash cow never dies!

  3. Christopher says:

    The Last of Us, das GTA V von Sony. Zumindest was das wiederveröffentlichen (Remaster/Remake) für jede Playstation Version seit Erscheinen des Spiels in 2013 angeht. Wie wäre es mal mit etwas neuem? Und wenn schon anscheinend nur noch Remakes gemacht werden, dann bitte als nächstes Uncharted: The Golden Abyss für die PS5.

    • Bringst mich auf die Idee meine Vita zu entstauben (oder besser aus den Klauen meiner Tochter zu befreien). Man war die ihrer Zeit voraus.

  4. Ich würd es sofort kaufen … fand das Spiel damals genial und würde es mit angepasster Steuerung und neuer Grafik gern noch mal spielen. Ja ich hab auch die PS4 Version auf meiner PS5 laufen, aber bei der Steuerung und der Grafik merkt man halt doch das alter an …

    Die Preise sind nun im Store … 80 € bzw. 90 € sind mir aber nun echt zu viel ..

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.