PlayStation 5: Sony kündigt Event an

Die Xbox Series X und die Xbox Series S sind inklusive Preis und Termin bekannt. Was fehlt? Richtig, die PlayStation 5. Sony veranstaltet nächste Woche, genauer gesagt am 16. September, eine PlayStation 5-Veranstaltung. Das Unternehmen wird am Mittwoch 40-minütigen „digitalen Showcase“ ausstrahlen, der Updates bezüglich Sonys Spielen als auch welchen von Drittanbietern enthalten wird.

Sony kündigt die Veranstaltung als „einen weiteren Blick auf einige der großartigen Spiele an, die bei der Markteinführung (und darüber hinaus!) auf die PS5 kommen“, bevor die Konsole auf den Markt kommt. Sony hat im vergangenen Monat die Vorregistrierung für PlayStation5-Vorbestellungen eröffnet, aber das Unternehmen hat noch immer kein Datum für offizielle Vorbestellungen oder Informationen zu Preisen und Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben. Vermutlich wird man dies auch am 16. September erfahren. Um 22:00 Uhr geht es los.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Zitat: Sony hat im vergangenen Monat die Vorregistrierung für PlayStation5-Vorbestellungen eröffnet.

    Was wo wie, hab ich was verpasst?

    • In den USA konnte man sich registrieren um Vorbestellen zu dürfen.

      Wenn Sony nur die alten Dualshock 4 Controller mit den neuen Spielen (dann halt ohne Adaptive Trigger Funktion) kompatibel machen würde, wäre das wenigsten „for the players“ so muss man für couch coop sessions wieder neue Controller kaufen.

      • Gibt doch leider eh kaum noch Spiele die sich im lokalen Coop spielen lassen 🙁

      • Meine Theorie ist diesmal sowieso, dass Sony die Konsole subventionieren wird (um so günstig wie Xbox zu sein), dafür aber am Zubehör verdienen will, weshalb es diesmal alles offiziell gibt. Vom Controller, bis hin zur Ladestation und dem 3D Audio Headset… das wird alles gut Geld kosten.

  2. Moin,

    Hat man denn schon was gehört, was die PS5 kosten soll, in der Variante mit Laufwerk?

  3. Ich rechne mit richtig großen Spielen, die noch einmal zum Kauf motivieren sollen. So ein paar Sachen, die sie sich quasi extra aufgehoben haben und die auch noch weeeeeit vom Release entfernt sind, aber trotzdem knallen werden.

    Aus irgendeinem Grund könnte ich mir vorstellen, dass Sony vor der Xbox in den Handel kommt. Ich weiß, es gibt und gab unzählige Gerüchte zu Verzögerungen, aber irgendwie ist mir so, als ob Sony diesmal alles etwas anders macht.

    Bin gespannt. Mag das Geplänkel vorab immer sehr gerne. MS und Sony kämpfen um ihre Anteile, wollen uns als Kunden überzeugen, halten schöne PKs ab. Normalerweise halt alles auf einmal zur E3 was ich dann doch spannender finde, als diese Einzel-Shows, wo niemand so richtig weiß, wann und wie.

  4. Derzeit gibt es für mich keiner Grund als erster die PS5 zu kaufen. Die Releasespiele sind für mich nicht interessant. Nur um sie als erster zu haben ist mir das Spieleangebot zu dünn. Als Bundle mit HZD wäre das etwas anderes. Auf das Event bin ich dennoch gespannt weil bisher so gut wie nichts bekannt ist, zumindest bezüglich der Services und Software. Am brennendsten interessiert mich was mit PSN plus passiert und ob man das Ganze noch weiter einschränkt wird. Da gefällt mir Microsoft fast besser mit seinem Home Angebot. Beim PlayStation plus braucht man als Familie eigentlich mehrere Abos wenn man es richtig nutzen will. Niemand macht das so denn ich kenne. Hat man eine zweite PS4 wird das ganze noch komplizierter, die Kinder dürfen darauf garnicht mehr online spielen. Da würde ich mir etwas mehr Engagement von Sony wünschen und das ganze sollte etwas Familienfreundlicher gestaltet werden. Mal sehen was die auf dem Event zeigen.

    • Geht mir auch so. Da fehlt der Launch-Titel… R&C ist zwar schick, aber deshalb kaufe ich mir keine Konsole beim Release. Bin gespannt ob da noch was in der Hinterhand ist, was überrascht. Das kann Sony ja eigentlich schon ganz gut, mit den Exklusives.

      Mich interessiert diesbezüglich, wie das mit Streaming aussieht. Sony hat zwei Streaming-Anbieter geschluckt und das schon vor langem. Aktuell wollen und können sie an dem alten Modell festhalten, was gute Einnahmen bringt. Der weg geht ja in Richtung Digital Only, was gleichzeitig bedeutet, dass alles wie bei Apple durch den eigenen AppStore geht, was auf die Konsole kommt. Auf der anderen Seite bin ich mir sicher, dass die den Gamepass genau begutachten.

      Mein Guess ist aber: Sony bleibt bewusst klassisch. Games gibt es als Disc und alternativ aus dem PS-Store. Mehr in Richtung Gamepass wird nicht kommen.

      Was möglich wäre… die Konsole selbst kommt als Abo. Aber dafür ist Sony zu konservativ, meiner Meinung nach. Das ist ja eher ein MS-Ding.

      • Ich will mir die eigentlich nur holen, weil es halt die neue Generation ist und ich alte Titel nachholen will, die ich nicht mitbekommen habe (da ich keine PS4 habe). Also Ghost of Tsushima etc.

  5. Hektor Rottweiler says:

    War letzte Generation hauptsächlich auf Xbox unterwegs, Sony interessiert mich aber. Ich wünschte nur, die hätte auch Abwartskompatibilität bis zur PS2 (oder gleich PS1). Auch dass jeder PS4-Titel angepasst werden muss, bevor er auf der PS5 läuft stört mich ein wenig. Bei PS3 würde ich das verstehen, aber zwischen zwei x86-Plattformen… Das hat zu viel Potential für Upgradegebühren und vor allem fehlende Titel, die für immer in der Versenkung verschwinden.

    • Ist nicht so. Sie haben die 100 Top-Titel getestet und fast alle laufen problemlos. Bei Einzeltiteln kann es vorkommen, dass sie zu schnell etc. laufen, also kleinere Anpassungen benötigen. Der Großteil der PS4-Titel soll aber laufen, ohne Anpassungen und Änderungen. War doch in der Rede vom Technik-Typ von Sony damals ein großes Thema.

      Der Rest ist absurd. Das sind andere Architekturen. Maximal bekommst du Streaming von alten Titeln, aber, dass sie exakt so auf neuer Hardware laufen, geht per se gar nicht. Mal ganz davon zu schweigen, dass der Aufwand zu groß wäre, für die paar Leute die das dann nutzen. Haben wollen sie immer alles, aber wenn ich meine PS1 einmal im Jahr anmache, als Nostalgie-Gründen, sind das halt unfassbar hässliche 3D-Spiele, die ich mir nicht mehr geben kann und die spielerische Grütze sind. Aus heutiger Sicht.

    • Ich nehme stark an, dass ps4 Spiele auf der ps5 genauso gehandhabt werden wie Wii Spiele auf der WiiU damals.
      Also die Leistung der ps5 nach unten takten um eine ps4(Pro) zu simulieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.