Pixelmator Photo für iPad: Vorbesteller bekommen die neue App 20 Prozent günstiger

Von Pixelmator und Pixelmator Pro haben sicherlich einige von euch schon einmal etwas gehört oder gelesen, immerhin hatten wir die umfangreiche Alternative zu Photoshop schon das eine oder andere Mal verbloggt. Nun hat das Entwicklerteam dahinter eine neue iPad-App namens Pixelmator Photo angekündigt und diese sogleich für Vorbestellungen freigegeben.

Zum Start soll das Programm 4,99 Dollar kosten, wenn ihr euch schon jetzt dafür entscheiden solltet, bekommt ihr es aber bereits für 3,99 Dollar (in Deutschland 4,49 Euro). Der offizielle Erscheinungstermin ist für den 9. April benannt, ihr solltet euch also beeilen, wenn ihr noch ein wenig sparen wollt.

Pixelmator Photo für das iPad widmet sich einzig und allein der non-destruktiven Bearbeitung von Fotos und anderen Bildern auf eurem iPad. Ihr könnt also alle Funktionen und Tools der App auf euren Bildern anwenden, ohne am Ende wirklich was kaputt zu machen, wenn euch das Ergebnis dann doch noch nicht überzeugen sollte. Die Entwickler zeigen in ihrem Beitrag auch das obige kurze Video, das die Kernfunktionen der App noch ein wenig genauer beleuchtet.

https://itunes.apple.com/app/pixelmator/id1444636541?mt=8

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.