Pinterest für iPhone ab sofort mit Share-Extension zum Pinnen von Webseiten

Denkt man an Pinterest, dann denkt man automatisch an eine endlos lange Timeline voller Bilder zu allen möglichen Themen. Als Bookmark-Tool für ganze Webseiten denkt man sicherlich dabei nicht als Erstes. Doch genau dies will Pinterest seit der Einführung der „Save“-Erweiterung im April ebenfalls sein.

Bildschirmfoto 2015-07-24 um 20.25.35

Bislang kannte man von Pinterest in Sachen Web-Tools eigentlich nur den „Pin it“-Button, der als Browser-Erweiterung Bilder aus dem Web nahm und sie in entsprechend vom Nutzer angelegte Kollektionen, beziehungsweise Pinnwände warf. Mit dem „Save“-Button kann man schließlich seit April dieses Jahres auch ganze Webseiten auf die jeweiligen Pinnwände posten. Diese Funktion stand allerdings bislang nur Android– und Desktop-Nutzern zur Verfügung.

Nun zieht Pinterest mit einem Update für das iPhone nach und ab sofort können Nutzer den bereits vorhandenen Pinterest-Button im Teilen-Menü nutzen, um ebenfalls ganze Webseiten zu speichern, anstatt nur einzelne Bilder. Der Nachteil: Wer Fan des Anpinnens einzelner Bilder war, muss nun auf das Feature verzichten, denn scheinbar wird der Pinterest-Button im Teilen-Menü vom „Pin it“- zum „Save“-Button umfunktioniert.

Das Update scheint aktuell im Rollout seitens Pinterest zu sein, da die aktuell im App Store verfügbare Version vom 23. Juli nach wie vor über den „Pin it“-Button verfügt. Wann genau das Update inklusive „Save“-Button verfügbar sein wird, gibt Pinterest leider nicht bekannt.

Pinterest
Pinterest
Entwickler: Pinterest
Preis: Kostenlos
(Quelle: Pinterest)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.