1Password für Android beherrscht nun auch WLAN-Sync

Der beliebte Passwortmanager 1Password wurde in Version 4.5 für Android veröffentlicht. Diese bringt eine entscheidende Neuerung mit sich, die vielleicht auch den ein oder anderen Skeptiker überzeugen könnte. Die neue Version bietet nämlich die Funktion eines WLAN-Syncs für den Passwort-Container. Das heißt, dass die Passwörter nicht mehr über die Cloud synchronisiert werden müssen. Auch wenn der Container verschlüsselt ist, gab es – völlig zu Recht – Nutzer, die dabei Bauchschmerzen hatten.

1pass

Wie man den WLAN-Sync einrichtet, erklärt Agile in einem gesonderten Beitrag sehr ausführlich. Genutzt werden kann diese Art der Synchronisierung mit 1Password für Windows und 1Password für den Mac. Den Sync kann man übrigens mit einer sehr beleibten und einfachen Geste anstoßen: einfach nach unten ziehen (pull-to-sync statt pull-to-refresh quasi).

Neben der Lokalisierung für Koreanisch bietet die neue Version auch noch zahlreiche kleinere Verbesserungen. Diese sind nicht unbedingt weltbewegend, wer sie dennoch wissen möchte, findet die Auflistung aller Kleinigkeiten an dieser Stelle.

Aus Kommentaren früherer Beiträge weiß ich, dass einige von Euch bisher 1Password aufgrund des fehlenden lokalen Syncs nicht genutzt haben. Mich würde einmal interessieren, ob Ihr dem Passwortmanager nun einmal eine Chance gebt oder ob Ihr so zufrieden mit dem von Euch eingesetzten System seid, dass ihr weiterhin darauf verzichtet. Die Kommentare stehen Euch offen.

1Password - Passwort-Manager
1Password - Passwort-Manager
Entwickler: AgileBits
Preis: Kostenlos+
  • 1Password - Passwort-Manager Screenshot
  • 1Password - Passwort-Manager Screenshot
  • 1Password - Passwort-Manager Screenshot
  • 1Password - Passwort-Manager Screenshot
  • 1Password - Passwort-Manager Screenshot
  • 1Password - Passwort-Manager Screenshot
  • 1Password - Passwort-Manager Screenshot
  • 1Password - Passwort-Manager Screenshot
  • 1Password - Passwort-Manager Screenshot
  • 1Password - Passwort-Manager Screenshot
  • 1Password - Passwort-Manager Screenshot
  • 1Password - Passwort-Manager Screenshot
(Quelle: Agile Blog)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Leider fehlt noch immer die Funktion WebDav um es mit meiner Synology zu synchronisieren.

  2. Ich synchronisiere MacBook und Windows-PC mit einem Ordner auf dem NAS. Auf das Nexus kommt das ganze per SyncMeWireless. Klappt soweit eigentlich ganz gut. Das einzige, was unglaublich nervt, ist, wenn ich mit dem MacBook unterwegs bin. Dann meldet 1Password bei jedem Start gefühlt 17 mal, dass es die Freigabe nicht finden kann. WLAN-Sync zwischen OSX und Windows geht nicht, oder?

  3. Lieber Keepass2Android (Offline-Version) und mit FolderSync synchronisieren. Das ist Open Source und will keine Internetzugrifsrechte.

  4. @bsm24.de @Manzel
    jupp. eine integrierte lösung für’s NAS wäre gut. Sei es über WebDAV, ownCloud oder sonst was. Gerade weil bei mir alle Betriebssysteme im Einsatz sind.

  5. Ich bleibe bei Keypass (Open Source!) und Sync über Google Drive, unter Android mit Keepass2Android. 1Password hätte ich gerne mal getestet, finde es aber teuer und mangels Unterstützung von Google Drive und Chrome OS fällt es eh aus.

  6. Ich nutze zur Zeit Enpass (http://www.enpass.io/)
    Bin ganz zufrieden. Ist auch Plattformübergreifend.
    Kann nun auch WebDAV, ownCloud, …
    Die Windows Version ist kostenlos.

  7. Ich synce per Synology und deren SyncCloud Dienst. Das funktioniert prima im Hauseigenen LAN. Dazu gibt es das für Mac und Android. Da brauch ich den Wlan sync gar nicht und auch keine Dropbox.

  8. @Manzel und fr43nk: Ich synce auch per Ordnersync mittels eines Ordners in der CloudStation zwischen Mac und PC. Darf ich fragen ob das bei euch gut funktioniert? Habe immer das Gefühl, dass entweder Mac oder PC hinterher hinken, wenn ich zb einen neuen Login anlege oder einen bestehender ändere? Dauert manchmal mehrere Tage bis wieder alles auf einem Stand ist.
    Evtl. mach ich auch was falsch?

  9. @tebald: So genau kann ich es nicht sagen, da ich den Laptop daheim so gut wie nie benutze, aber mir ist noch nie etwas störend aufgefallen.

  10. @tebald: Bei funktioniert das fehlerlos. Habe auf dem Android Gerät aktiviert, dass es nur im Wlan synchronisieren soll. Auf den Macs habe ich an der Standardeinstellung nichts geändert. Sobalt ich an einem Gerät etwas ändere startet sofort die Synchronisation. Das sieht man ja auch auf den jeweiligen Geräten.

  11. Jürgen Dürr says:

    Mir gefällt 1Password auch gut, aber ich kriege die Wlan-Sync nicht hin. Nach Sync with WLAN Server erscheint nach einem Moment „Liste aktualisieren“ und dann nichts mehr.
    Ich habe Version 4.6.0 604, beide Geräte sind im WLAN. Wwer gibt mir den entscheidenen Tipp?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.