Panasonic Lumix S5: Neue Systemkamera für Foto und Video (4K mit 60 fps)

Panasonic hat eine neue Systemkamera vorgestellt: die Lumix S5. Die Japaner haben dabei nicht nur Fotografen im Auge, sondern auch Videomacher. So ist die Kamera nämlich für 4K-Video mit 60 fps gerüstet. Als weitere Vorzüge sind die Dual-Bildstabilisierung, ein frei bewegliches Display und ein Vollformat-Sensor mit effektiv 24,2 Megapixeln zu nennen. Objektive lassen sich am L-Mount austauschen.

Das Magnesiumgehäuse der S5 sei laut Panasonic kleiner und leichter als das Gehäuse der GH5 mit MFT-Sensor, das ist schon recht beeindruckend für ein Modell mit Vollformat-Sensor. Versprochen werden großer Dynamikumfang und rauscharme Bildqualität auch bei hohen ISO-Werten. Hierfür kommt die bereits aus der Lumix S1H bekannte Dual-Native-ISO-Technologie zum Einsatz, die bei der  S5 sowohl im Foto- als auch im Videomodus die Bildqualität optimiert. Die Lichtempfindlichkeit des Sensors reicht von ISO 100 bis zu ISO 51.200.

Für Aufnahmen mit Stativ bei wenig Licht kann die sogenannte „Live View Composite“-Funktion herhalten. Der Fortschritt der Langzeitbelichtung wird live auf dem Display angezeigt und kann somit beim Erreichen der passenden Belichtungsdauer beendet werden. Der verbesserte Autofokus setzt auch auf Deep Learning und erkennt Augen bei Menschen und Tieren.

Über den Body lässt sich eine 5-Achsen-Bildstabilisierung erreichen, mit kompatiblen Objektiven dann sogar eine doppelte Stabilisierung. Das Ergebnis kann bei Foto und Video eine um bis zu 6,5 Blendenstufen längere Belichtungszeit sein. Für den elektronischen OLED-Sucher der Lumix S5 nennt der Hersteller 2,36 Mio. Bildpunkte. Das 3-Zoll-Touch-Display im Format 3:2 hat 1,84 Mio. Bildpunkte zu bieten.

Das  Gehäuse der S5 ist aus Magnesium und gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Videos können übrigens in V-Log aufgenommen werden und der Farbumfang des Sensors übersteigt den BT.2020-Farbraum. 4K Video ist mit 10-bit und 60p möglich. Das Aufladen des Akkus ist via USB-C in der Kamera oder mit einem externen Ladeadapter möglich. Für lange Aufnahmezeiten kann die Kamera auch über USB-C mit Dauerstrom versorgt werden.

Die Lumix S5 hat zwei SDXC-Speicherkartenplätze. Speicherplatz 1 ist mit dem Übertragungsstandard UHS-II (V90) und Speicherplatz 2 mit dem Standard UHS-I kompatibel. Ihr könnt an der Cam natürlich auch externe Mikrofone und Kopfhörer verwenden, für Videos eine enorme Hilfe. Als weiteres Zubehör bietet Panasonic im Handel etwa einen Batteriegriff, einen Mikrofonadapter für XLR, einen Fernauslöser und einen Stativgriff an. Die Lumix S5 wird Ende September 2020 als Gehäuse und im Kit mit dem 20-60mm S-Objektiv im Handel erhältlich sein.

Lumix S5 Gehäuse:

  • UVP Deutschland 1.948,61 € inkl. 16 % MwSt.
  • UVP Österreich 1.999,00 € inkl. 20 % MwSt.

Lumix S5 + 20-60 mm Objektiv:

  • UVP Deutschland 2.241,04 € inkl. 16 % MwSt.
  • UVP Österreich 2.299,00 € inkl. 20 % MwSt.

Kunden, die eine Lumix S5 bei teilnehmenden Händlern bis zum 30. September 2020 kaufen, können ein kostenloses Sigma 45mm/ F2.8 DG DN / Contemporary Objektiv im Wert von UVP 569 € (Stand August 2020) erhalten. Weiteres zu den Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Technische Daten Panasonic Lumix S5

  • Sensor: 24,2 MP, Vollformat-Sensor ohne Tiefpassfilter mit AR Coating, 96 MP HighRes Aufnahme (JPEG/RAW)
  • Gehäusestabilisator: 5-Achsen Gehäusestabilisator, Dual I.S. kompatibel, max. 6,5 Blendenstufen
  • Staubschutz-System: Sensorstabilisator-Vibration
  • Dateiformate: Foto: JPEG (DCF, Exif 2.31), RAW, HLG Photo (CTA-2072), 4K/6K Foto: MP4; Video: MP4 (H.264/265), MOV
  • Seitenverhältnis: 4:3, 3:2, 16:9, 1:1, 64:27, 2:1
  • Farbraum:  sRGB, AdobeRGB
  • Bildgröße Foto: Max. 6.000 x 4.000 Pixel, HighRes: 12.000 x 8.000 Pixel
  • Bildgröße Video: 4K: 3840×2160, 60p/50p/30p/25p/24p, max. 200Mbps / FHD: 1920 x 1080, 60p/50p/30p/25p/24p, max. 100Mbps
  • Videofunktionen: Slow & Quick Motion / Zeitraffer / 4K 60, 30, 15, 10 5, 2, 1 fps; FHD 180, 150, 120, 100, 60, 30, 15, 10, 5, 2, 1 fps / Zeitraffer 4K 60p (in der Kamera), 10bit Aufnahme; 4K 60p 4:2:0 10bit / 4K 30p 4:2:2 10bit intern; 14+ Blenden V-Log / V-Gamut
  • Kontinuierliche Aufnahmezeit:  4K 60p 30 Min. / 4K 30p unbegrenzte Aufnahmezeit (8-bit)
  • Anamorph Video: 4K CinemaScope; 4K 50.00p / 29.97p / 25.00p / 23.98p
  • HDMI Ausgabe:  4K 60p 4:2:2 10bit (nur Ausgabe) / 4K 30p 4:2:2 10bit (bei interner Aufnahme)
  • Log / HDR:  V-Log 14+ Blenden / • Like2100 (HLG)
  • Weiteres zu Video: Time Code, XLR optional, Tally-Fkt., Framer-Marker, Hochkant Video, Wave Form Monitor, Zebra-Pattern, Luminance Spot Meter, Cinelike Gamma, Knee Control/Like709
  • Autofokus: Sensor-Kontrast-AF mit Hilfslicht / Hybrid-AF mit DFD / 225 AF-Felder / EV -6 – 18
  • Fokussierarten: AF-S (einmal), AF-C (kontinuierlich), MF (manuell), Augen-/Gesichts-/Mensch-/Tiererkennung
  • Messarten (AF/MF/Fokus Peaking)
  • Lichtmesscharakteristik: Intelligente-Mehrfeld / Mittenbetone Integral- / Spotmessung
  • Belichtungsarten: Programm-, Blenden-, Zeitautomatik, manuelle Nachführmessung, Motivprogramme, Motiverkennung
  • ISO: 100-51.200 (erweitert 50-204.800)
  • Belichtungskorrektur: ± 5 EV in 1 / 3 EV-Stufen (± 3 EV für Videoaufnahmen)
  • Belichtungsspeicher: AFL / AEL-Taste oder leichter Auslösedruck
  • Belichtungsreihenautomatik: 3, 5 oder 7 Bilder, in 1 / 3, 2 / 3 oder 1 EV-Schritt (+Fokusreihe, Blendenreihe)
  • Einstellungen für Weißabgleich und Farben: Auto (kühl/warm)/Tageslicht/Wolken/Schatten/Glühlampe/Blitz/manueller Abgleich 1,2,3,4/Farbtemperatur 1,2,3,4
  • Weißabgleichsreihe: 3 Aufnahmen mit Verschiebung auf Blau-Gelb oder Magenta-Gelb-Grün-Achse
  • Kreativmodus:  22, u.a. Miniatur-Effekt, Selektivfarbe
  • Verschlusszeit: Foto: 1/8.000 – 60 s, Bulb (max. 30 min), elektronischer Verschluss: 1/8.000 s – 60 s,
  • Fernauslöser: Mit WiFi oder Kabel-Fernauslöser (2,5 mm)
  • Serienbelichtung: Max. 7 B/s (AFS), 5 B/s (AFC), 4K Foto mit 60 B/s / 6K Foto mit 30 B/s
  • Post Focus/ Focus Stacking
  • Blitz / Blitz-Modi: Externer TTL-Blitz (optional erhältlich) / 7
  • X-Synchronzeiten: Bis 1/250 s
  • Blitz-Belichtungskorrektur:
  • ± 3 LW in 1 / 3 LW-Schritte
  • Blitzschuh
  • LCD-Touchscreen, 7,6 cm (3,0?), 3:2 Format, 1,8 MP, frei schwenkbar, 100% Bildfeld
  • Sucher:
  • OLED, 2.4 MP, 0,74x, max. 120 B/s, 0,005 s lag, Bildfeld 100%, Augensensor
  • WiFi/ Bluetooth: (2.4 & 5 Ghz) / • (BLE Bluetooth Low Energy 4.2)
  • Staub-/Spritzwasserschutz; Magnesiumgehäuse
  • Menüsprachen: 16, u.a.: Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch
  • Doppelter Kartenslot (1x SD UHS-II, 1x SD UHS-I)
  • USB 3.1 TypeC (inkl. Lade-Fkt. & Stromversorgung) / HDMI TypeD (micro)
  • Externer Batteriegriff: (DMW-BGS5)
  • Mikrofon/ Lautsprecher: Eing. Mikrofon/ eing. Lautsprecher/ Mikrofoneingang (3,5mm; XLR optional) / Kopfhörerausgang (3,5 mm)
  • Akku: Li-Ion Akku 7,2V, 2200mAh / ca. 1.400 Aufnahmen im LVF Power Save Modus
  • Abmessung Gehäuse: 13,3 x 9,7 x 8,2 cm
  • Gewicht: 712 g (Gehäuse mit Akku und SD-Karte)
  • Software: PHOTOfunSTUDIO, Tether & Silkypix als Download
  • Serienmäßig mitgeliefert: Akku, Ladegerät, USB-Kabel, Blitzschuh-Abdeckung, Schultergurt, Gehäusedeckel

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.