OxygenOS Open Beta für OnePlus 3 / 3T mit vielen Neuerungen

Solltet ihr ein OnePlus 3 oder ein OnePlus 3T euer Eigen nennen und ihr zu den Gefahrensuchern gehören, dann lockt eine neue Betaversion. Dabei handelt es sich um keine Open Beta mit ein paar Fixes, stattdessen hat man richtig in der Funktionskiste gekramt und dementsprechend diese eingebaut. Liest sich auf den ersten Blick richtig gut, allerdings solltet ihr bedenken, dass eine Beta eine Beta ist. Fehler können und werden wahrscheinlich auftreten – das ist das Brot des Betatesters.

OxygenOS Open Beta 13 bringt beispielsweise einen neuen Launcher mit, der auch die App Shortcuts aus Android 7.1.1 unterstützt. Hier hat man dann auch gleich einen neuen App Drawer und frisch optisch angepasste Launcher-Einstellungen. Wer mag, der kann sich jetzt auch die Netzwerkgeschwindigkeit in Echtzeit in einem Icon in der Statusleiste anschauen.

Ebenfalls soll es eine verbesserte Touch Latency geben, hier gab es in der Vergangenheit ja immer wieder einige Nutzer, die die Geschwindigkeit bei Eingaben bemängelten – und gerade die Schnittstelle Mensch > Maschine sollte ja möglichst rund ablaufen, um Frustration zu vermeiden. Wer sich den ganzen Spaß nun anschauen will, der findet dies wie folgt:

OxygenOS Open Beta 4 for OnePlus 3T

OxygenOS Open Beta 13 for OnePlus 3

Changelog
  1. Redesigned UI for launcher settings
    1. We’ve simplified the Settings options and added another gesture to get to them quickly, a pinch motion from the homepage of your launcher.
  2. Notification denoising
    1. This is to allow priority levels to be assigned to peek notifications and will let you grant only the most important apps and their notifications the ability to interrupt you. This feature can be found under Settings>Device>Notifications
  3. Gaming Do Not Disturb mode
    1. This allows you to lock the capacitive and home buttons while gaming or in other apps where it’s easy to hit those buttons buttons unintentionally. This feature can be found in Settings>Advanced>Gaming Mode
  4. Automatic Night mode
    1. You are now able to set Night Mode to activate and deactivate at a certain time or according to a specific cycle of day and night. This can be found under settings>Display>Night Mode
  5. Secure Box
    1. This is for all files (including pictures and video) that should not be easily accessible to other people. It can be set up with its own pin, and once items are moved (by long pressing and selecting “set as secure” in the settings option) they can only be viewed in the secure box portion of the file manager. This can be found under Apps>File Manager>Secure Box

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Ich bin neu im OnePlus-Club und ich hatte bis Dato nur Androids, aber dies ist das erste Mal, dass ich mit den Updates vom Hersteller zufrieden bin, das Tempo mit dem sie sie raushauen ist einfach toll und sie liefern auch was die Leute wollen. Hoffentlich bleibt es lange so.

  2. Ich bin schon sehr gespannt. Mein 3T befindet sich gerade auf dem Transportweg zu mir. 🙂

  3. Android 3000 says:

    Gibt es für die OnePlus-Geräte auch AOSP-ROMs ohne Mods oder Firlefanz?

  4. @Android 3000 ja gibt es, schau dazu im xda Forum

  5. Android 3000 says:

    @Daniel Gleich: Hab nur auf AOSP basierende ROMs gefunden. Es gibt zwar welche mit minimalen Modifikationen, aber selbst das wäre mir zu viel.

    AOSP-Quelltext + Kernel/Treiber des Herstellers = ideal

  6. OxygenOS? Wo man inzwischen Basteln ohne Ende muss, um Riot zu bekommen, nur damit nach dem nächsten Update der Zirkus von Vorne losgeht? Ne danke, ich weiß, warum ich LineageOS nutze, das bringt die (wirklich gute) Hardware deutlich besser „In Schwung“. Aber trotzdem schön zusehen, dass sich OnePlus bei den Updates bemüht.

  7. Um Root beim 3T zu erlangen muss man nicht mehr Basteln,sondern dank eines Findigen XDA Users nur das OnePlus 3T ToolKit nehmen, dann sind es noch 3 Tasten auf der Tastatur zu betägigen und man hat Root und einen offenen Bootloader wenn man das möchte.Das gleiche ist es mit TWRP Recovery und einige anderen Mods.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.