Oscarverleihung 2013: Google bewirbt Google Now

Google bewirbt derzeit die Oscarverleihung 2013, beziehungsweise sich selber. Die Academy Awards, die am 24. Februar zum 85.ten Mal vergeben werden, finden sich in einem aktuellen Video von Google wieder. Zu finden sind einige der Filme, die für einen Oscar nominiert sind. Google will hier allerdings bestimmt nicht nur die Filme als solches bewerben, sondern auch die Plattform: das Tablet oder das Smartphone, welches selbstverständlich mit Android läuft. Und natürlich versäumt man es auch nicht, die Suchmaschine und Google Now zu bewerben, welches den nächsten Weg ins Kino auf einer Karte zeigt. Schick gemachter Spot, da hat es Google definitiv drauf.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Ich mag die Art, wie Google diese Videos aufzieht. Besonders die Zeitgeist Videos sorgen für ein gewisses „Gänsehaut“-Feeling. Der Clip ist wirklich prima.

  2. ich finde den spot auch gelungen, aber ich frage mich ob die google (now) features von leuten die diese nicht kennen überhaupt wahrgenommen werden.
    ich glaube nicht das jemand der keine ahnung davon hat vor dem tv sitzt und sagt „WOW – so ein google Handy zeigt mir Kinos in der Nähe an mit Filmen die mich interessieren“
    dafür werden die zusammenhänge nicht genau genug aufgezeigt, aber dennoch netter spot 🙂

  3. Genial, wie die Google-Suche beim Eintippen ‚movie2k‘ vorschlägt…

  4. Ubuntu-User says:

    @r0m123 genau das ist mir auch grade aufgefallen 😀