OS X: GIF Brewery 3 kostenlos

aQYB6avXGIF Brewery 3 ist seit ein paar Tagen für euren Mac erhältlich. Interessant ist das Geschäftsmodell mit der neuen Version. Die wird nämlich initial kostenlos angeboten, bevor dann später der Preis im Mac App Store angehoben werden soll. Was die Software macht, ist eigentlich flott erklärt. Mit ihr lassen sich GIF-Dateien herstellen. Richtig, das hört sich so nach letztem Jahrtausend an, ist für viele aber heute noch ein Ding. Mit GIF Brewery 3 bekommen Nutzer ein mächtiges Tool in die Hand, denn nicht nur aus irgendwelchen Filmen lassen sich Inhalte in GIF-Dateien konvertieren, die Version 3 hat neben dem 64 Bit-Support auch die Möglichkeit bekommen, GIFs aus Inhalten zu erstellen, die direkt vom Desktop, iPhone, iPad oder der Mac-Kamera kommen.

gif

Hat man aufgezeichnet, so kann man das Ganze am Ende noch bearbeiten, Framecount und Co ist einstellbar. Wer sich ein wenig einarbeiten möchte und den Anwendungszweck für GIF-Dateien hat, der kommt um die GIF Brewery 3 kaum herum, gerade, weil sie derzeit auch noch kostenlos angeboten wird. Wer etwas Hilfe benötigt, der findet hier Tutorials.

[appbox appstore 1081413713]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Mal mitgenommen…auch wenn meine letzte Nutzung von GIFs, keine Ahnung, 10 Jahre her ist?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.