OnePlus verteilt OxygenOS 10.0.13 für das OnePlus 7T und 10.0.11 für das OnePlus 7T Pro

Nach dem OnePlus 7, dem OnePlus 7 Pro und dem OnePlus Nord kommen nun auch das OnePlus 7T und 7T Pro in den Vorzug eines neuen Updates. Für das OnePlus 7T hört jenes auf die Version OxygenOS 10.0.13 und 10.0.11 beim OnePlus 7T Pro. Mit dabei ist der Android-Sicherheitspatch vom September 2020.

Ansonsten hat man eher Kleinigkeiten verbessert: So wurden der Stromverbrauch optimiert und einige Verbesserungen für die Systemstabilität vorgenommen. Zudem hat man den „Flashback“-Fehler behoben, welcher im Zusammenspiel mit einigen Drittanbieter-Apps auftrat.

Das Update wird ab sofort OTA verteilt. Diese Verteilung erfolgt in Wellen, kann also etwas dauern bis das Update bei euch eintrudelt. Wer es da eilig hat, der kann mit dem Oxygen Updater oder manuellem Einspielen des Updates schon vorpreschen.

Changelog

  • System
    • Newly added user assistance feature to help user master usage skills quickly (Route: Settings>OnePlus Tips&Support)
    • Optimized power consumption of the system and improve user experience
    • Fixed the flashback issue with some third-party apps
    • Fixed known issues and improved system stability
    • Updated Android Security Patch to 2020.09

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Was ist denn mit „Flashback Issue“ gemeint? Kann das evtl. jemand erklären?

    • Felix Frank says:

      Wird wohl so sein, dass die App auch im „geschlossenen“ Zustand sich zeitweise in den Vordergrund gedrängt haben. OnePlus hat das leider nicht genauer spezifiziert.

  2. Nach nem halben Jahr OnePlus 7T muss ich sagen, dass ich bzgl. Updates mehr erwartet hatte.
    Bin im Stable Branch und noch auf dem Security Patch von Juli. Und das Anfang Oktober. Auch ne Roadmap für Android 11 fehlt mir. Dachte OnePlus rühmt sich mit schnellen Updates?
    Das können andere Hersteller besser.

    • OnePlus ist mehr Schein als Sein. Weder ist ihr Android wirklich gut, noch fehlerfrei. Und je älter die Geräte werden, desto seltener kommen die Updates – trotz Bugs. Keine Erfahrungen nach kanpp anderthalb Jahren mit den 1+6t. Daher kommt jetzt das Pixel 5

  3. Mein Oneplus 3 hat über die bekannten 18 Monate hinaus immer noch ein Update auf Android 9 bekommen (wurde 2016 ausgeliefert mit Android 6!)
    Ich habe das Gefühl, je mehr Geräte dazu kommen, desto weniger lang bekommen sie Updates
    Dabei wollte ich als Nachfolger unbedingt das 7T.

    • Ich habe da tatsächlich einen direkten Vergleich. Habe mir im Juni 2016 ebenfalls ein OnePlus 3 gekauft und war mit dem schnellen Software-Support echt zufrieden. Security-Patches wurde zeitnah geliefert und auch um Bugs hat man sich relativ schnell gekümmert. Seit Mai habe ich nun ein OnePlus 7T und kann jetzt schon sagen, dass dies nicht an das Updateintervall des OP3 rankommt. OnePlus ist diesbezüglich definitiv auf die Bremse getreten. Ich bin mal gespannt wie lange es zu Android 11 braucht. Ich erwarte noch dieses Jahr, alles danach wäre schon schlecht.

    • btw @ Gast
      Du kannst dir ruhig ein OP7T holen, das Upgrade von OP3 ist gewaltig. Das 90Hz Display macht echt Laune. Schaust du ein paar Tage später wieder auf das OP3, fragst du dich ob das schon immer so geruckelt hat 😉 Würde OnePlus zumindest jedem Samsung vorziehen. Alternative wären noch das Pixel 4a (5G), oder das Pixel 5, sofern man die Größe okay findet. Im Bereich OnePlus gäbe es noch das 8 oder das Nord, wobei ich das 7T dem Nord vorziehen würde.

      • Vielen lieben Dank für deine Antworten
        Ja, ich hadere schon eine Weile, zum 7T zu wechseln.
        Allerdings läuft das 3er noch so gut und hat bis auf die üblichen Ruckler keine richtigen Fehler, drum bleibe ich wohl noch.

        • Japp, so habe ich bis vor kurzem auch gedacht. Das OP3 lief (und läuft) echt super. Habe es noch als Backup. Aber bedenke, dass du seit mittlerweile einem Jahr keine Securityfixes mehr bekommst und wenn LineageOS drauf läuft gibt es Probleme mit diversen Banking-Apps. Was mir erst bewusst wurde als ich das OP7T hatte, wie schlecht der Akku des OP3 doch ist, bzw. geworden ist. Das sind Welten – OP3: 36 Stunden Laufzeit bei ca. 3-4 Stunden Display-on-Time. OP7T bei 90Hz: 48 Stunden Lauftzeit bei ca. 6-7 Stunden DoT. Du würdest einen Wechsel bestimmt nicht bereuen.

          • Lineage OS 🙂 Dann habt ihr noch lange was davon. Selbst mein OnePlus One hat nun Android 10 bekommen 🙂

            • FriedeFreudeEierkuchen says:

              Bisher gibt es noch kein offizielles LOS für das 7T 🙁
              Das Partitionsschema hat sich mit Android 10 stark geändert und es scheint auch noch Probleme mit der Verschlüsselung zu geben. Daher wird es noch dauern, bis ein offizielles TWRP die Basis für ein offizielles LOS legt.
              Aber ein offizielles LOS war tatsächlich meine Erwartung beim Kauf, nachdem praktisch alle anderen OnePlus Geräte sehr gut unterstützt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.