OnePlus bestätigt Sony IMX766 mit OIS als Kamerasensor für das Nord 2 5G

Erst kürzlich hatte ich über neue Bilder des OnePlus Nord 2 5G berichtet, dessen Ankündigung immer näher rückt. Der Hersteller selbst hatte uns auch schon die technischen Daten des Bildschirms verraten. Nun geht man zur Kamera über. Jene werde als Sensor den Sony IMX766 mit 50 Megapixeln und optischer Bildstabilisation (OIS) verwenden.

OIS ist eine feine Sache und hilft nicht nur, um Verwackeln zu vermeiden, sondern auch dabei ohne Probleme eine längere Belichtung zu erlauben, was bei Aufnahmen im Dunklen wichtig ist.

 

Am Ende verspricht OnePlus mit dem OnePlus Nord 2 5G die wichtigsten Funktionen eines Flaggschiffs zu bieten – zu einem aggressiven Preis. Nun denn, bald wissen wir ja schon mehr.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Mal sehen wie aggressiv der Preis am Ende wirklich ist.

  2. Irgendwie würfelt OP die Features ohne Logik durch die Modellpalette. Ein Nord 2 bekommt OIS und ein deutlich teureres OP9 hat es nicht. Die Aussage von OP war ja, dass eine optische Bildstabilisierung heute nicht mehr erforderlich sei. Aus meiner Sicht völliger Blödsinn sowas zu behaupten, nur um das Fehlen eines Features zu rechtfertigen. Da bin ich ja mal auf die ersten Tests und Vergleiche gespannt.

  3. Die Frage, die mich interessieren würde, lautet:

    Erschwert OnePlus weiterhin den Zugriff auf die Kamera für andere Apps, insbesondere GCam? Guter Kamera-Sensor hin oder her, mit GCam sind die Bilder deutlich besser. Dann gibt es Features, welche OnePlus mit der eigenen Kamera-App einfach nicht anbietet, z.B. Astro-Fotos wie sie mit der App CamStellar möglich sind.

  4. Mich würde interessieren, ob 5g mit O2 funktioniert. Damit haben die OnePlus-Geräte ja „Probleme“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.