OneNote für Android: Neue Startseite für die Organisation von Notizen

OneNote eignet sich wohl prima zum Anfertigen von größeren MindMaps oder anderen handschriftlichen Notizen. Wenn es aber nur um eine kleine „Notiz“ geht, dann dürfte die App oftmals überfordern und wenig Übersicht bieten. In die Bresche springen soll da nun eine neue Startseite.

Die neue Startseite lässt sich in Listen- und Rasteransicht anordnen. Erstgenannte ermöglicht eine Detail-Einsicht in Notizen, letztgenannte bietet mehr Notizen auf einen Blick. Über eine kleine Bedienleiste könnt ihr direkt eine schnelle Notiz (Text, Sprache, Tinte, Bild) anlegen. Über das Kamerasymbol kann man zudem auch auf Microsoft Lens zugreifen. Zudem könnt ihr auch Samsung Notizen mit OneNote verbinden und diese neben Notizbuchseiten und Haftnotizen in einer einheitlichen Übersicht anzeigen.

Stand jetzt sind die neuen Funktionen nur für Insider (Android Build 16.0.14931.20052) verfügbar. Da allerdings auch nur auf Smartphones – Tablets oder Dual-Screen-Telefone, wie das Surface Duo, sind nach aktuellem Stand der Dinge außen vor. In ersterer Linie wartet man nun noch etwas Feedback ab, bis man zuerst an eine größere Anzahl von Insidern und später auch für reguläre Nutzer Neuerungen verteilt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ist das immer noch so, dass „OneNote“ die aktuellere App ist die weiterentwickelt wird und „OneNote für Windows 10“ absehbar eingestellt wird bzw. nicht mehr aktiv weiter entwickelt?

    • Hansjuerg Wuethrich says:

      Ja die UWP App wird über kurz oder lang eingestellt. (zum glück!) Funktionen der UWP App, welche die Office365 OneNote App noch nicht hatte, werden jedoch nach und nach in die Office 365 OneNote App transferiert. Ziel ist es, die Office 365 OneNote App wie iOS, Android und Webversion so nah wie möglich aneinander zu bringen, dass alle Versionen den mehr oder weniger gleichen Feature Inhalt haben. Ich kann das nur begrüssen, so ein Durcheinander wie es bei OneNote ist, ist einfach nur lächerlich. Bei Outlook machen sie mit OneOutlook übrigens das Selbe. Alles zusammen führen ! Mehr als nötig seit Jahren!!

  2. Cloudworks says:

    Da bin ich mal gespannt. Bislang sah das ja ein wenig lieblos aus.

  3. Mike Fedders says:

    OneNote 365 kann übrigens nicht nach Wortteilen suchen: „Kommentar“ wird zum Beispiel nicht gefunden, wenn man nach „ment“ sucht in der Windows-App – in der Android App wird es aber gefunden! Wundert mich immer wieder, dass das kaum jemanden stört in einem Tool, dass hauptsächlich für das Wiederfinden von Schnipseln gemacht wurde. Auch bei Artikelnummern wie abc12345 werden Teile davon nicht gefunden…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.