O2: Mobiles Portal mit neuem Anstrich

o2 Online Manager

Hier einmal ein kleiner Surftipp für die, die noch beim Mobilfunkanbieter O2 sind. Die Menschen bei O2 haben heute noch einmal via Twitter auf ihr neues, mobiles Webportal hingewiesen. Zwar gibt es für O2 auch eine App, aber das in der Beta befindliche Portal macht meiner Meinung nach einen guten Job. Neben dem aktuellen Verbrauch lassen sich noch diverse Daten, wie zum Beispiel Adresse, Rechnungen, Bankverbindung und Co einsehen. Dinge wie Zusatz-Packs lassen sich buchen, Adressen und Kontoverbindung etc. ändern. Bleibt erst einmal in meinen Bookmarks – denn wie war das noch? Es gibt für alles einen App Webdienst.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. (noch)… Hrhr.

  2. Finde ich gut, dass mehr und mehr auf WebDienste umsteigen (bzw. mehr in den Fokus rücken) und die neuen technischen Möglichkeiten der Browser nutzen und somit auch weiter fördern.

  3. Die Infos gab es ja schon bisher – halt nur auf einer anderen O2-Seite.

    Finde es immer nur seltsam, wenn ich über O2-3G die Seite auferufe und die Antwort „Ihre Mobilfunknummer konnte nicht erkannt werden“ kommt 🙁

  4. Na da lob ich mir T-Mobile AT (https://play.google.com/store/apps/details?id=at.tmobile.android.myt), welche alle 4h die Einheiten aktualisiert.

  5. …kann man da bei O2 auf der Webseite auch das Netz verbessern?

  6. Ich nutze die App sowie O2synch schon seit einer gefühlten Ewigkeit. Auch Web SMS lassen sich versenden. Bisher war ich sehr zufrieden. Ich hoffe das diese werbefrei bleiben und kann jedem O2 Kunden diese kostenlosen Apps guten Gewissens ans Herz legen. Im Gegensatz zu anderen Mitbewerbern hat O2 verstanden, dass ein Bestandskunde besser als ein Neukunde ist, sonst wird aus dem Bestandskunden ganz schnell ein Neukunde anderswo.

  7. finde ich ganz cool

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.