Nova Launcher: Neue Beta mit schwarzem Theme und Optionen für den Nachtmodus

Für viele ist der Nova Launcher der König unter den Android-Launchern – und ich wüsste nicht viel, was ich dagegen sagen sollte, obwohl ich schon recht viele Launcher für Android ausprobiert habe, zuletzt den Shade Launcher. Den Nova Launcher macht aus, dass er wirklich über die Jahre hinweg immer gepflegt und mit neuen Funktionen ausgestattet wurde.

Wie auch jetzt, da liegt eine neue Beta vor (Nova Launcher 6.17), die Nutzern komplett neue Einstellungsmöglichkeiten für den Nachtmodus in die Hand drückt sowie ein „echt“ schwarzes Theme. Nutzer, die die Betaversion des Nova Launchers bereits über den Play Store beziehen können, bekommen diese da, alle anderen können sie direkt herunterladen. Als kleine Info: Solltet ihr Android Q testen und Gestensteuerung auf dem Smartphone haben, dann lasst das derzeit lieber mit dem Nova Launcher, da gibt es bekannte Bugs, die eine vernünftige Nutzung unmöglich machen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Wo findet man das „echte“ schwarze Thema denn? Bisher alles durchgeschaut, nix gefunden. 🙁

  2. Welchen Vorteil hat Nova gegenüber dem Action Launcher?

    • Ich habe beide in der Pro-Version installiert und muss sagen, dass ich beim Funktionsumfang mittlerweile keine großen Unterschiede mehr sehe. Der Action Launcher hat sich in den vergangenen Monaten zu echte Nova-Alternative gemausert.
      Der Action Launcher bekommt von mir ein dickes Plus bei der Verwaltung von Icon Packs und dem Finden einzelner Icons. Leider läuft er auf meinem LG G6 nicht besonders stabil und hängt sich mehrmals am Tag auf.
      Deshalb bleibe ich vorerst auch beim aufgeräumten und damit übersichtlicheren Nova Launcher, der bei mir absolut geschmeidig und fehlerfrei läuft.

  3. gerad mal ausprobiert.. stürzt auf dem Nokia 7plus sofort wieder ab.. >>> unbrauchbar

  4. Pappschachtel says:

    Ich wüsste auch nicht was man sonst benutzen soll. Alleine beim „unendlichen scrollen“ hört es bei den meisten doch schon auf. Ohne ist es für mich unbenutzbar.

  5. Für mich seit Jahren auf allen meinen Geräten der beste Launcher.
    Mit keinem anderem hat man so viele Anpassungsmöglichkeiten und kein anderer wird so gut weiter entwickelt.

  6. Habe auch lange nova genutzt, und war immer mehr als zufrieden. Unter amen 3rd Party launchern definitiv der beste. Bin allerdings seitdem ich das S8 nutze wieder beim Samsung Stock launcher gelandet, weniger bloat ist immer gut, und die gestensteuerung funktioniert ziemlich gut. Habe – zumindest momentan – nicht das Bedürfnis, mir wieder was anderes drauf zu schnallen.

  7. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Da muss ich mal wieder ein großes und dickes Danke! loswerden – weil ihr bzw. Du Caschy so beharrlich über den Nova Launcher schreibst.
    Deshalb hab ich den jetzt endlich mal angetestet… da werde ich vermutlich erst mal bei bleiben, ist einfach genau das richtige für mich da ‚unfassbar anpassbar‘.
    Und dann gleich noch ein Schönes Wochenende an’s Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.