Nokia 105 und 105 Dual-SIM in neuer Version vorgestellt

Microsoft hat zwei neue Nokia Handys vorgestellt. Dabei handelt es sich nicht um Smartphones, sondern um einfache Geräte, die für Telefonie und SMS geeignet sind. Eine lange Standbyzeit und ein robustes Äußeres sind die Highlights des Nokia 105 und des Nokia 105 Dual-SIM. Die Modellbezeichnung 105 gab es schon einmal, in diesem Fall wurde der Vorgänger nur verbessert.

„Highlights“ der Geräte sind ein Speicher für 2.000 Kontakte und 35 Tage Standby mit einer Akkuladung. Aber auch zwei Spiele sind vorinstalliert, Snake Xenzia und Bubble Bash 2. Für die musikalische Unterhaltung kann das verbaute FM-Radio sorgen. Die beiden Geräte werden für rund 20 Dollar in den Handel kommen, die Preise variieren hier in den verschiedenen Märkten aber ein wenig.

Nokia105SS_DS

Das Nokia 105 bietet folgende Ausstattung:

* 1,45 Zoll LCD
* 800 mAh Akku
* 900 / 1800 MHz Dual-Band (Singe-SIM und DUAL-SIM), 950 / 1900 MHz (Single-SIM)
* Mini SIM
* Abmessungen: 108,5 x 45,5 x 14,1 mm
* 3,5 mm Headset-Anschluss, microUSB Ladeschnittstelle
* Farben: Cyan, Schwarz und Weiß

Der Preis ist heiß, egal ob man ein solches Gerät nun als Ersatzgerät einsetzt oder damit den Einstieg in die mobile Kommunikation vollzieht. Die Geräte sind ab Juni verfügbar (Amazon und Co führen bisher nur das Vorgängermodell).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Haben die Geräte auch einen MP3 Player? Ich suche noch sowas in der Richtung als MP3 Player Alternative.

  2. Wer noch ein Nokia X2 ergattert ist besser dran. Dualsim, eingebauter FM Transmitter, und ein Radio was ohne Kopfhörer funktioniert.

  3. Ich würde ein solches Gerät auch gerne als MP3-Player und Zweithandy benutzen. Dafür hätte ich allerdings gerne 64 GB Speicher auf der MicroSD-Karte. Gibt es da ein vergleichbares Modell?

  4. Normalerweise wird bei den specs die mp3 Funktion dann immer explizit angegeben. Somit ist die mp3 Funktion unwahrscheinlich. Und ja, es gibt ähnliche Modelle mit mp3 und micro SD slot drin. Schaut auf der Website von Nokia/m$

  5. Hatte die nich natives Whatsapp?

  6. @Sean K. Woods: Auf Basis der Nokia Asha Plattform gab es whatsapp native zumindest für das 230er… Aber Asha Plattform ist ja Geschichte… Ergo sollte das sich danna uch erledigt haben… Wenn jdn das bestätigen könnte, wäre es ne feine Sache

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.