Nokia Music+ startet in vielen europäischen Ländern

England, Irland, Norwegen, Schweden, Frankreich und Italien. Das sind die europäischen Länder, in denen Nokia Music+ bislang gestartet ist. In den kommenden Wochen soll der Markt in Europa weiterhin von hinten aufgerollt werden, wie man bei Nokia mitteilt. Nokia Music+ ist ein Musikdienst, der für schlappe 3,99 Euro monatlich eine Musik-Flatrate ins Haus bringt. Nicht nur das Nokia Lumia wird unterstützt, Nokia gab an, dass man auch einen Web-Player anbieten wolle, damit die Musik konsumiert werden kann.

Nokia Music+

[werbung]

Für Kostenlos-Nutzer bleibt alles beim Alten, hier sind die Zusatz-Goodies für die, die für 3.99 Euro monatlich auf Nokia Music+ erweitern:

Unbegrenztes Skippen von Songs: Während die Kostenlos-Variante das unbegrenzte Skippen von Songs nicht inkludiert, ist dies bei Nokia Music+ der Fall.

Unbegrenzte Downloads: Die kostenlose Version erlaubt den Download von vier Mix-Containern (aka Playlist), Nokia Music+ bietet unbegrenzte Downloads.

Höhere Qualität: Die Downloads der Songs erfolgen in der Variante für 3.99 Euro im Monat in einer 8fach besseren Qualität. Ebenfalls lassen sich Download-Einstellungen vornehmen, sodass nur im WLAN Downloads in hoher Qualität erfolgen.

Lyrics: Wer mag, der kann sich die Texte auch noch anschauen.

Nokia Music+ wird, wenn es denn in Deutschland ankommt, eine siebentägige Testphase anbieten, in der ihr euch von den Premium-Funktionalitäten überzeigen könnt. Schon ein ziemlicher Schnapper mit Mehrwert für Nokia-Kunden.

Nokia Music+ in a nutshell: knapp 15 Millionen Titel, unbegrenztes Überspringen von Songs (ist halt ein Radio-Format wie last.fm), unbegrenzte Downloads (!!!), das alles in 256 KBit/s.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Der angebotene Mehrwert an Features ist mir keine 3,99 Euro / Monat wert. Bin mit dem kostenlosen Angebot mehr als zufrieden. Vier Container langen dick für einen ganzen Tag, beim Radio brauch ich nicht ständig zu skippen und die Qualität ist ausreichend. Etwas Spotify-Ähnliches für den Preis, das wär mal was!

  2. Wäre es nicht toll, wenn Nokia seine eigenen Dienste auch auf den eigenen Geräten anbieten würde, auf denen kein Windows läuft?

  3. @Da Easy Mitch da sagst du was!!! Mein N8 und baltiges 808 Pv würden sich stark freuen 🙂

  4. Unbegrenze Downloads für 3,99 Euro? Für mich ist die Kombi aus Radio + DL zu dem Preis interessanter als Spotify für 10 Euro 🙂

  5. @Bindi: Ich habe auch ein N8, würde das auch gerne noch eine Weile nutzen, weil es eigentlich ein super Telefon ist. Aber ständig kommen echt praktische oder einfach coole Dienste / Apps raus, die nur noch auf Android und iOS laufen. Das stinkt mir ein bisschen. Ausser Whatsapp und Opera wird für Symbian eigentlich kein Dienst mehr weiter unterstützt.