Nokia: HMD Global aktualisiert die Roadmap für Android 11

HMD Global hat seine Roadmap für Android 11 aktualisiert. Im Ergebnis werden zahlreiche Smartphones nun etwa später mit dem Update versorgt. Zur Erinnerung: HMD Global steht mittlerweile im mobilen Segment hinter der Marke Nokia.

Sieben Smartphones hat man bereits mit Android 11 versorgt, auf 15 Geräte will man am Ende kommen. Eigentlich sollten die Nokia 6.2, 7.2 und Nokia 9 PureView im zweiten Quartal 2021 das Upgrade erhalten. Jetzt wird es aber doch erst im dritten Quartal 2021 so weit sein.

 

Doch noch im zweiten Quartal werden aber laut HMD Global die Nokia 1 Plus, 5.4, 1.4, 2.4, 1.4, 2.3, 3.4 und 5.3 mit Android 11 via OTA-Update versorgt. Da solltet ihr, falls ihr eines der Geräte besitzt, aber nicht zu früh in Euphorie verfallen. Schließlich dürfte die Verteilung auch wieder je nach Region etwas abweichen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Sehr entäuschend, nach anfänglicher Freude hat sich Android One zum Fail entwickelt.
    Bis es alle Geräte haben gibt es Android 12.

    • Ein Mitarbeiter(?) von Nokia hat in deren Forum als Entschuldigung behauptet, das Android 11 wohl ziemlich viele Bugs hätte, weshalb es mit Android 11 länger dauert

      • Das gilt aber nicht nur für Android 11! Schon bei A10 musste man einige Dinge komplett überarbeiten um das Teil überhaupt zum kompilieren zu bekommen. Nur unter Android 11 kann man aktuell noch nicht mal die Monatssecurity-Updates ohne Probleme in ein aktiven Build implementieren. Ohne tagelanges Basteln läuft oft das OS nicht mehr und startet noch nicht mal mehr. Die Beta-Builds (oder besser Alpha-Wunsch-Builds, mehr Qualität haben die nicht wirklich…) von Android 12 sind auch nicht besser – dafür gibts neue „Securityfeatures“. Diese Securityfeatures bestehen im wesentlichen aus „Weglassen“ einiger Codeteile (des Standard-Linux-Kernels) und Auskommentieren einiger (wichtiger) Codesequenzen. Dafür gibt zusätzliche Teile, die andere Firmen entwickelt haben (Samsung, Huawei, ZTE, OPPO, usw.)

      • Das Problem mit den Bugs habe ich auch festgestellt zumindest bei meinem Galaxy . Das Update vom März hatte alles wieder in ordnung gebracht. Seitdem habe ich kein weiteres Update gemacht auch wenn mich das Handy ständig nervt das ein update zur verfügung steht, werde ich vorläufig keins machen

  2. Wenn sie jetzt noch den aktuellen Security Patch ausliefern würden. Mein Nokia 5.3 ist noch immer beim Februar Patch. Ich befürchte, dass das mein letztes Nokia war.

  3. War das nicht gerade der Gag von Android One, dass Updates und Upgrades besonders zeitnah auf die Geräte kommen kann, weil die Hardware-Abstraktionsschicht die aufwändigen Herstelleranpassungen überflüssig machen soll?

    Hat ja prima geklappt… Nach gerademal einem Jahr nach Erscheinen trudelt Android 11 dann ein.

  4. Android One war der berühmte „Schuss ins Knie“ mehr braucht man dazu nicht zu sagen.

  5. Das ist einer der Gründe, wieso ich letztes Jahr auf ein Pixel umgestiegen bin.

    Der 2. das Nokia ist nicht hinbekommt VOLTE und WLAN Call für die Telekom bereitzustellen. Bei meinem letzten 3 Telefonen wurden mir die Funktionen nicht angezeigt.

  6. An sich ein geiles prinzip… android one…mit nem vernünftigen Hersteller der komplett darauf setzt wie Nokia mit attraktive Hardware – endlich mal ein handy, das noch funktioniert, länger sicher betreiben?
    Leider ist das prinzip etwas unter die räder gekommen.
    Das Nokia die Updates etwas spät raus hat finde ich nicht schlimm Punkt solange das Update überhaupt kommt. viele Hersteller geben ja gar kein Update raus. Ich hoffe ja immer noch dass die siebener Serie 7 plus und 7.1 auch das 11 Update kriegen. die Geräte sind schnell gut und zuverlässig, sowie die beliebtesten Smartphones von Nokia. Wäre echt schade wenn sie das nicht machen würden. Wurde nicht mal behauptet dass es nicht monatlich Updates gibt sondern zweimonatlich dafür aber länger?
    Na ja so wie es aussieht müssen wir das Gerät in die Tonne werfen.
    Es lebe die Wegwerfgesellschaft.
    Vo LTE, WLAN call wurden leider sehr schlecht umgesetzt, dass sich hier Provider und Hersteller nicht einigen können damit ein LTE fähiges Telefon auch diesen Standard nutzen kann ist traurig.
    Ich denke Nokia hat noch die Chance verdient seine 7 plus Kunden nicht zu verlieren. Ich persönlich würde mir kein neues HMD/NOKIA kaufen, wenn das 7plus nicht upgedatet wird und voLTE nicht langsam klappt.

    Bin da zwar kein Fan von Marktführern, aber ohne neid muss man anerkennen, dass da Samsung in letzter Zeit relativ viel richtig macht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.