Nintendo Switch Lite: Sonderedition im November (und so überprüfst du deine Spiele auf Kompatibilität)

Das war eine ziemliche Überraschung für uns. Nintendo hat die Nintendo Switch Lite vorgestellt, eine kleinere Switch, mit nicht abnehmbaren Joy-Cons und der nicht vorhandenen Möglichkeit, diese Konsole über HDMI an einen TV anzuschließen. Wird sich dennoch gut verkaufen, hat man Joy-Cons im Haushalt, dann kann man diese ja auch mit der Nintendo Switch Lite koppeln und im Tisch-Modus spielen. Ich wollte noch einmal kurz nachlegen: Die Nintendo Switch Lite wird ja am 20. September erscheinen, der US-Preis liegt bei 199 Dollar, in diesem Bereich sollte man auch hierzulande planen, wenn auch natürlich in Euro (Ich tippe gerade mal auf 229 Euro).

Gelb, Grau und Türkis als Farben werden zum Start gesetzt sein, aber am 8. November wird es auch eine limitierte Nintendo Switch Lite Zacian & Zamazenta-Edition geben. Diese Switch Lite ist mit Knöpfen in Blau und Magenta sowie Illustrationen der beiden Legendären Pokémon der kommenden Spiele Pokémon Schwert und Pokémon Schild verziert.

Abschließend: Alle Titel des Nintendo-Switch-Spielesortiments, die den Handheld-Modus unterstützen, können auf der neuen Konsole gespielt werden, manche Spiele mit leichten Einschränkungen. Wie erfährt man, ob ein Titel Handheld-kompatibel ist, also auf der Nintendo Switch Lite läuft? Bei physischen Versionen von Spielen, die sich auf Softwarekarten befinden, ist auf der Rückseite der Spielepackung das Handheld-Modus-Symbol aufgedruckt.

Bei Spieleinformationsseiten im Nintendo eShop wird im Abschnitt „Unterstützte Spielmodi“ das Handheld-Modus-Symbol aufgeführt. Auf den Spieleseiten auf der offiziellen Nintendo-Website werden Informationen zu unterstützten Spielstilen auf der „Details„-Seite unter „Funktionen„ aufgeführt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Benutzen den Tischmodus viele? Hab zwar keine Switch, aber ohne das Ding an den Fernseher anschließen zu können geht ein großes Feature verloren. Würde das wohl entweder in die Hand nehmen oder an die Glotze hängen.

  2. Wie verwendet man denn mit der Lite den Tischmodus? Es gibt ja auch keinen Standfuß mehr an der Variante. Zumindest seh ich den auf keinem Bild. Dann muss man ja quasi eine Halterung und Joy Con mitnehmen. Sehr umständlich.

    • Japp… Du hast es richtig verstanden.
      Halterung/Stand um die Switch Lite hinzustellen (du kannst sie auch an zB ein Glas anlehnen, mach ich bei meinem Handy recht oft 🙂 ) und dann mit seperaten Kontrollern steuern, zB JoyCons (mit oder ohne Hallernung) oder Pro Controller. So würden natürlich auch Spiele mit Bewegungssteuerung funktionieren. Dein TV ist quasi der Bildschirm der Switch Lite.
      Zum Aufladen der JoyCons bräuchtest du dann allerdings eine Halterung mit Ladefunktion, da du sie ja nicht an der Switch Lite aufladen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.