Nintendo Switch: Firmware 14.1.0 veröffentlicht

Nintendo hat die Firmware 14.1.0 für seine auf dem Markt befindlichen Switch-Modelle freigegeben. Die neue Version kann ab sofort durch euch heruntergeladen werden. Ein sehr kleines Update laut Changelog, nicht zu vergleichen mit der letzten Aktualisierung. Fehlerbehebungen scheint es nicht zu geben, das Update spricht lediglich davon, dass man „Platinpunkte-Benachrichtigungseinstellungen“ bei „Benachrichtigungen“ in den Systemeinstellungen hinzugefügt habe:

Nicht beanspruchte Platinpunkte, die durch das Abschließen von Nintendo Switch Online-Missionen auf Ihrem Nintendo Switch-System verdient wurden, erzeugen Benachrichtigungen. Wenn Sie diese Benachrichtigungen auf AUS stellen, wird die Benachrichtigung über nicht abgeholte Platinpunkte ausgeblendet.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Sollten endlich ein update machen so das der Nintendo switch in TV mode ein externe Festplatte benutzen kann anstatt eine Micro SD…
    Wo für viele SD Karten holen und immer austauschen wenn man ein externe benutzen kann das hat Nintendo wirklich gut hinbekommen…

  2. Sören D. says:

    Bin ich der einzige der die „Ordner“ Funktion so unfassbar unnötig findet?

    Wieso kann nicht nach Benutzer eine eigenes Layout und mehr Farben in den Launcher gebracht werden. Billige Smartphones haben sehr viel individuelle Einstellungen Mund auch die Möglichkeiten Apps auszublenden.

    Für Kinderhände weiterhin FSK16/18 Titel sichtbar aber nur freischaltbar mit Code… Wieso kann ich die ‚Apps‘ (Spiele) nicht gleich ausblenden bzw. anpassen auf die Benutzeroberfläche. Weiß nicht, Nintendo arbeitet sehr sehr langsam (zurückgeblieben) ich meine Bluetooth Freigabe nach über x-Jahren wie auch jetzt die lausige Ordnerfunktion die nicht Mal gänzlich in der Hauptansicht sortierbar ist. Lächerlich.

    Nintendo lebt nur wegen den Spielen. Mario & Co auf anderen konsolen und auf Portable Geräte und schon ist die Switch unnötig…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.