Niantic startet neues Mobile Game „Pikmin Bloom“ (noch nicht offiziell in DE)

Wie Niantic per Pressemail bekannt gibt, ist das neue Spiel des Studios aus einer Kooperation mit Nintendo, „Pikmin Bloom“ offiziell gestartet. Den Anfang macht man allerdings zuerst in Australien und Singapur, der Rest der Welt wird nach und nach ebenfalls mit dem neuen Spiel versorgt. Kleiner Tipp für alle, die es bis dahin nicht abwarten können: Das APK der frühen Version kann auch hierzulande bereits beim APKMirror heruntergeladen und gespielt werden. Da es sich hierbei um Early Access handelt, solltet ihr euch aber noch auf diverse Fehler und eine noch nicht perfekt ausgereifte Lokalisierung einstellen.

Pikmin Bloom ist – genau wie die anderen Titel des Unternehmens – vor allem dazu gedacht, die Spieler nach draußen zu bewegen und in diesem Fall beim Spazierengehen mit den namengebenden Pikmin ein wenig Unterhaltung zu haben.

Was sind Pikmin?

Pikmin sind winzige, pflanzenähnliche Wesen, die es überall um uns herum gibt, die aber mit dem bloßen Auge nicht erkennbar sind. Pikmin Bloom ermöglicht es dir, sie zu sehen und mit ihnen zu interagieren. Pikmin wachsen aus Keimen, die du wachsen lässt und pflückst, und begleiten dich überallhin. Sie lieben Nektar, der aus Früchten gewonnen wird, und wenn du sie fütterst, wachsen Blumen aus ihren Köpfen. Es gibt viele verschiedene Arten von Pikmin und du kannst mit ihnen allen in Pikmin Bloom interagieren.

Das wichtigste Steuerelement in Pikmin Bloom ist eure Bewegung. Unterwegs gibt es dann Pikmin-Keime zu finden, die ihr aufsammeln und anpflanzen könnt. Sind sie groß genug, können sie gepflückt werden und machen sich dann gemeinsam mit dir auf den Weg. Beim Spazieren erblühen dann Blumen auf dem digitalen Weg, je nachdem, mit welchen Früchten ihr die Pikmin gefüttert habt, erscheinen unterschiedliche Blütenfarben dabei. Auch die Blüten der Mitspieler sollt ihr dabei sehen können. Am Ende des Tages werden dann die Anzahl eurer Schritte und die Wege, die ihr eingeschlagen habt, zusammengefasst. Daraus lässt sich dann mitsamt Notizen und Fotos eine Art Tagebuch führen, was ich persönlich eine durchaus hübsche und vor allem interessante Neuerung nenne und mir vorstellen kann, dass sich daraus tatsächlich schöne Erinnerungen erstellen lassen. In Pikmin Bloom wird es laut Niantic ebenfalls jeden Monat einen Community Day geben, zu denen es aber später noch mehr Informationen geben soll. Das Spiel wird für jedermann kostenlos spielbar sein, finanziert wird das Ganze auch hier per In-Game-Shop, bei dem dann auch schon mal Münzenpakete für über 86 Euro dabei sein können.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.