Niantic Campfire: Social-Media-App für Spieler wird ab sofort verteilt

Wir berichteten bereits darüber, dass Niantic schon bald mit einer neuen App „Campfire“ eine Social-Media-Lösung für seine Community bieten möchte, bei der sich Spieler der einzelnen Niantic-Titel miteinander treffen und sich austauschen dürfen. Auch eigene Events sollen sich in Campfire organisieren lassen. Spieler von Ingress konnten Campfire bereits in einer Beta-Version ausprobieren. Jene Beta gilt nun als abgeschlossen und Niantic beginnt nach und nach mit der weltweiten Verteilung von Campfire. Jetzt im Laufe des Sommers will man erst einmal ein paar „ausgewählte Gruppen“ von Pokémon-GO-Spielern mit der App versorgen, der Rest der Spielerschaft wird nach und nach folgen können.

Auf einer dynamischen Umgebungskarte werden euch In-Game-Ereignisse und -Aktivitäten von Freunden und anderen Spielern an nahegelegenen Orten angezeigt. Oben rechts findet ihr Symbole, über die ihr zu den Game-Channels oder spielspezifischen Kartenansichten gelangt. Ihr könnt zwischen diesen Channels wechseln, während ihr euch die In-Game-Ereignisse anseht.

  • Lokale Communitys: Findet im Handumdrehen andere Spieler über die Communitys in eurer Nähe. Öffnet die Suchseite auf der Registerkarte „Communitys“, um neuen Communitys beizutreten, euch für Events abzusprechen und andere Spieler zu treffen. Vorerst werden nur ausgewählte Communitys verfügbar sein. Weitere werden mit der Zeit hinzugefügt.
  • Direkt- und Gruppennachrichten: Verwaltet alle eure Chats mit Freunden an einem zentralen Ort. Mit Direkt- und Gruppennachrichten könnt ihr im Nu Arena- und Raid-Kämpfe ankündigen, euren Live-Standort teilen, Fotos posten und mit euren Freunden aus allen Niantic-Spielen chatten. Die Weitergabe eures Standorts per Nachricht kann wahlweise aktiviert werden und hält für bis zu eine Stunde an, bevor sie automatisch wieder deaktiviert wird.
  • Gemeinsame Aktivitäten: Über die Karte könnt ihr Inhalte entdecken und teilen, euch für Arena- oder Raid-Kämpfe absprechen und euch mit lokalen Communitys vernetzen. Es war noch nie einfacher, an offiziellen Community-Events teilzunehmen und diese zu teilen, Meetups dank Erinnerungen im Blick zu behalten und eure Freunde zum gemeinsamen Spielen einzuladen.

Beim Spielen eines Niantic-Titels lässt sich so nun direkt erkennen, ob sich andere Spieler in der Nähe aufhalten. Ihr könnt diesen dann via Campfire eine Freundschaftsanfrage und eine Direktnachricht senden. Solltet ihr Pokémon GO spielen, dann lassen sich dort bevorstehende Raid-Kämpfe in einer Direkt- oder Gruppennachricht mit Freunden teilen. Wenn ihr alleine spielt, könnt ihr eine Stelle auf der Karte antippen, um dort ein Signal zu setzen. Diese Signale sind Einladungen für andere Spieler, an diesen Ort zu kommen und sich euch anzuschließen. Ihr könnt die App Campfire bereits jetzt auch hierzulande installieren, bekommt aber beim Einloggen mit eurem Account derzeit noch eine Meldung angezeigt, dass das Feature noch nicht überall verfügbar ist.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Klingt als hätte man endlich ein paar Features von IITC übernommen. Eines der größten Mankos von Ingress war ja die Begrenzung der Karte auf 500 m (?).

  2. Was für ein Mist. Die hauen ne App raus in der man sich nicht einloggen und somit nicht benutzen kann.
    Selten so ein Schwachsinn gesehen.

  3. „Verwalte dein Niantic-Konto ganz einfach über Campfire. Erstelle deine Niantic ID und aktualisiere deine Niantic-Freundesliste sowie dein Niantic-Profil.“ – wo bekomme ich diese ID her? Spiele nur mit PoGo Players Club.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.