Nexus 4 Toolkit erschienen: Root, Backup und noch mehr

Die meisten dürften mitbekommen haben, dass ich auf nacktes Android stehe. Mittlerweile ist es kein Problem, gängige Smartphones mit dem CyanogenMod oder anderen Android-Derivaten auszustatten. Ich selber greife allerdings lieber zu den Nexus-Geräten, die von Google kommen.

Zeitnah bekommt man so Updates, wobei sich Google natürlich die Kritik anhören muss, warum für das Nexus S wohl kein offizielles  Update auf Android 4.2 bekommt, handelt es sich um ein Gerät, welches erst im März 2011 in Deutschland in den Verkauf startete (Vorstellung im Dezember 2010).

Wie auch immer – ich besaß das Galaxy Nexus und nun verrichtet das Nexus 4 hier seinen Dienst. Für die Faulen gibt es, wie beim Samsung Galaxy Nexus übrigens auch, das Nexus-Toolkit. Eine wunderbare Sammlung von Tools für euer Android-Smartphone. Im Toolkit findet ihr Dinge wie das Rooten oder Unlocken des Bootloaders. Ebenfalls findet ihr die Möglichkeit vor, Backups durchzuführen oder diese wieder einzuspielen. Ich denke, der Screenshot verrät vieles:

Interessierte können alle Funktionen im Thread der XDA-Developers einsehen, dort findet sich auch die Downloadmöglichkeit und geballtes Anwenderwissen. In diesem Sinne, viel Spaß mit dem LG Nexus4! Ich hatte ja schon einiges (fast alles) dazu geschrieben und Videos gemacht. Weil immer wieder Akkufragen kommen: der hält lange, ich komme über den Tag, die Geräte der „frühen“ Tester hatten eine veraltete Software-Version. Ich konnte keine Anomalien feststellen. Schönes Wochenende!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Schön für die, die eines bekommen haben ….

  2. Da ist es 🙂
    Toll wäre es wenn es noch für Mac Os käme, aber man kann nicht alles haben.

  3. @Simon: wird bestimmt kommen, für das Nexus-Tab gab es auch eins.

  4. Johann Chervet says:

    Wie lange hält denn der Akku? ^^

  5. „wobei sich Google natürlich die Kritik anhören muss, warum für das Nexus S wohl kein offizielles Update auf Android 4.2 bekommt,“ QUELLE?

  6. Mein akku am iphone 3GS mit ios6 hält auch 4 tage… im flugzeugmodus!

  7. Also ich bin mit dem von Wugfresh voll zufrieden. Da hat man noch eine nette grafische Oberfläche!

  8. Was , kein Update für Nexus S? Das hoffe ich mal nicht, da ich unbedingt die Funktion der Kugelpanoramen in der Kamera App haben möchte.

    Und das nach anderthalb Jahren…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.