Neuland Podcast #68: Galaxy S7, LG G5, Xiaomi, MateBook und VR

neuland podcast grossMontag ist es! Freitag haben wir den Podcast aufgenommen und heute gibt es ihn erst auf die Ohren, da Sascha Pallenberg zwei Tage untergetaucht ist. Tja, worüber haben Sascha Pallenberg und ich nach vier Wochen des Anschweigens denn eigentlich gesprochen? Natürlich ging es um die neuen Smartphones, die auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wurden – namentlich Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 edge und natürlich das LG G5. Während Pallenberg der Meinung ist, dass sich diese Modularität beim LG G5 durchsetzen könnte, glaube ich in dieser Form nicht daran.

https://soundcloud.com/neuland-podcast/neuland-68-mwc-spezial-mit-galaxy-s7-lg-g5-xiaomi-mi5-und-huawei-matebook

Auch wenn eigenes Zubehör dicke Margen verspricht, so wird LG oder Samsung für kleines Geld sicherlich nicht eine Hauptplatine für Smartphones austauschbar anbieten, sodass dieser nur einen Teil des Gerätes erwirbt – um dann quasi ein neues zu haben. Zu den weiteren Geräten im Podcast gehört auch das Xiaomi Mi 5, welches hier in Europa offiziell nicht zu haben sein soll. Auch 2in1-Geräte wie das MateBook von Huawei wurden besprochen, man driftet ja bekanntlich immer wieder mal ab. Und so erfährt man im Podcast auch, warum ich nuschle und warum Sascha Pallenberg um einiges leichter geworden ist – fröhliches Hören.

neuland podcast gross

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Endlich 🙂

  2. Juhu. Heimfahrt gerettet. Besten Dank.

  3. “ Und so erfährt man im Podcast auch, warum ich nuschle und warum Sascha Pallenberg um einiges leichter geworden ist…“

    War er sicherlich beim Frisör, oder 😉

    Schon wieder vier Wochen her seit der letzten Folge. Zeit vergeht schnell.

  4. Warum muss ich mich denn jetzt bei Soundcloud anmelden um den Podcast zu laden? Das war vorher schöner. Oder liegt das an Soundcloud selber?

  5. @Jan: LINKS neben dem ‚Share‘ Button gibts einen Download Button. So war es eigentlich schon immer.

  6. Hatte aber vorhin mobil auch das Problem, dass der Download nur mit Login geklappt hat…

  7. Herr Palle hat (fast) recht – bei 5:25 hab ich schnell mal vorgespult …

    Kennt übrigens jemand ne bequeme Art den Podcast mit Fire TV zu konsumieren?
    Ihr hattet mal angefangen die Episoden bei Youtube reinzustellen.

  8. @ABDUL: Vielen Dank! RSS ist eh besser als alles andere. Da gibts einen DL-Butten der funktioniert.
    @Eimer70: Den Butten kenn ich. Nur muss man sich seit dieser Folge eben bei Soundcloud anmelden um die Folge laden zu können. Vorher hab ich es auch immer so gemacht.

  9. @Jan: man muss sich nicht anmelden. Ich konnte es ohne jegliche Anmeldung runterladen.

  10. @Eimer70
    bei mir geht auch ein Fenster auf, das ich mich anmelden soll, nachdem der Download Button gedrückt wurde… siehe Video!

    https://streamable.com/9iw4

  11. @ABDUL, @Jan + @ alle anderen Interessierten und Neuland Hörer:

    ‚Fehler‘ gefunden: Abdul lädt im Video direkt über Soundcloud runter, was man nicht muss. Download geht direkt über diese Seite hier wo die Kommentare stehen. Kein Login
    notwendig, auch nicht beim mobilen runterladen, getestet mit einem Lumia.

  12. Ahhh. Der Privacy Badger hat hier 12 von 19 Trackern auf der Seite blockiert. Deshalb wird das Soundcloud-Plugin nur in einer Sparversion angezeigt – eben ohne DL-Button.
    Aber das ändert nichts an der Tatsache das man auf Soundclound nun einen Login braucht. Aber wenn es so geht und per RSS ist die Welt doch wieder in Ordnung 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.