Neue iMacs ab 1. Dezember?

Habt ihr das Hick Hack rund um die neuen iMacs mitbekommen? Irgendein französisches Forum, von dem man bislang nie hörte, hatte mitgeteilt (beziehungsweise ein Benutzer), dass die neuen iMacs sich verzögern. Aufgrund von Materialproblemen sollten diese erst frühestens im Januar bestellbar sein. Zig Blogs berichteten und letzte Woche ruderten die meisten zurück. Die neuen iMacs sollen nun doch dieses Jahr zu haben sein.

Mich interessiert dieses Thema natürlich, weil ich mit dem Gedanken spiele, einen der neuen iMacs als mein Arbeitsgerät für die nächsten Jahre zu nutzen. Konkrete Termine fehlen bis jetzt anscheinend, allerdings scheint der autorisierte Apple-Händler Arktis mehr zu wissen. Dieser gibt an, dass die neuen iMacs ab dem 1.12 zu haben sein werden. Es ist nicht unüblich, dass Händler Geräte vorab listen, selten aber gehen autorisierte Apple-Händler mit spezifischen Daten hausieren. Mal sehen. (danke Nicolai!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. ich habe bei apple einige daten, stromverbrauch usw nachgefragt unter anderem den stromverbrauch. da bekam ich auf meine frage die antwort: dezember..

  2. Welche Konfiguration empfiehlt sich in Bezug auf Preis- Leistung und lange Freude bzw. für welche Konfiguration entscheidest du dich?

  3. @caschy: auch mich würde interessieren, welche Konfiguration Du wählst.
    Wirst Du Dir dann auch Windows auf dem iMac installieren?

  4. Adam Weisel says:

    Auf Arktis braucht man nicht zu vertrauen. Der angegebene Termin ist, wie bei vielen weiteren Artikeln, nur bloße annahme.