Netflix sichert sich die Rechte an Cannes-Gewinnern „Atlantics“ und „I Lost My Body“

Das Filmfestival in Cannes ist vorbei und die Gewinner stehen fest. Zu denen gehörten auch die Französin Mati Diop, die für ihren im Senegal gedrehten Film „Atlanics“ den großen Preis der Jury absahnen konnte. Sie ist damit die erste schwarze Frau, die sich in Cannes eine goldene Palme sichern konnte. Für den prämierten Film hat sich Netflix nun die Rechte gesichert. Darin geht es um eine junge Frau, die mit einem Mann verheiratet wird, den sie gar nicht kennt und natürlich in einen anderen verliebt ist. Keine unbekannte Story, die von Diop jedoch wie ein Märchen inszeniert wird und sich nicht wie üblich als Drama platziert.

Auch für einen zweiten Gewinner der goldenen Palme hat sich Netflix die Rechte gesichert. Dabei handelt es sich um den Animationsfilm „I Lost My Body“, darin flieht eine abgeschnittene Hand aus einem Labor, um ihre Körper wieder zu bekommen. Währenddessen erinnert sich die Hand an die Erlebnisse zusammen mit ihrem Körper.

Netflix kann die Filme global, ausgenommen in China, den Benelux-Ländern, der Schweiz, Russland und Frankreich ausstrahlen. Wann wir damit rechnen können, ist noch unklar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.