Nanoleaf Shapes Triangles und Mini Triangles: Neue Produkte aufgetaucht

Fans von smarter Beleuchtung, die sich gerne kreativ austoben, kennen vermutlich Nanoleaf. Das Unternehmen bietet schon lange erweiterbare, mehrfarbige Beleuchtung an. Kein günstiger Spaß, aber offensichtlich hat man sich eine Basis aufbauen können. Jene könnte frisches Futter bekommen, denn beim US-Händler Home Depot stehen bereits neue Nanoleaf-Produkte in den Regalen – und vermutlich werden diese auch zeitnah in Deutschland kaufbar sein – die Nanoleaf-Homepage listet ein Event für den 15. Oktober.

Da findet man beispielsweise die Nanoleaf Shapes Triangles und die Mini Triangles. Schaut man sich die Bilder an, dann sieht man, dass die neuen Nanoleaf-Produkte für sich allein, aber auch gepaart mit anderen Produkten nutzbar sind.

Weiterhin wird auf das heimische WLAN gesetzt, eine Verbindung mit gängigen Sprachassistenten ist möglich, Google Assistant, Amazon Alexa, Apple HomeKit – damit einhergehend auch Siri – und auch Samsung SmartThings stehen auf der Liste. Mal schauen, wie die Preise in Deutschland später sein werden, 5 Mini Triangles als Smarter Kit werden bei Home Depot für 120 Dollar vertrieben, 10 weitere kosten ebenfalls 120 Dollar. Die Nanoleaf Shapes Triangles liegen als Smarter Kit mit 7 Panels bei 200 Dollar.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Martin Busche says:

    Finde die Produkte ja echt interessant, aber für Licht ist mir das einfach zu teuer.

    • Ja seh ich auch so, is ne schöne Spielerei und auch zu teuer, aber mal ehrlich, wann hat man sowas mal an? Ich hab Farb-LEDs in meinen Vitrinen zB und die sind nie an.

      • Ja sind recht teuer. Habe aber mittlerweile 16 Paneele und nutze sie jeden Tag, um die dunkle Ecke am Esstisch schön auszuleuchten. Will sie nicht mehr missen. Lasse sie mir gerne mal schenken.

      • Meine laufen relativ häufig. In Kombination mit meinen Philips Hue Lampen/Ambilight TV. Gesteuert von meinem RaspberryPi.

        Beim Fußball läuft beispielsweise eine Animation ganz in rot ab, beim Zocken eine in einer von mir gewünschten Farbfolge oder Abends beim TV gucken eine gedimmte Variante in gemütlichen Farbtönen.

        Aber ich stimme euch zu das es eine sehr teure Spielerei ist.

      • Bei uns wird die Canvas als Deckenlampe in der Küche verwendet. Ist eine offene Küche und die verschiedenen Farbkombinationen geben ein tolles Ambiente.
        Zu teuer sind die übrigens nicht, schau mal außerhalb von Ikea was Lampen so Kosten können 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.