N26 startet On-Demand-Versicherungsangebot

Sicherlich für viele kein Geheimnis: Dienstleistungen und Verträge verkaufen bringt Geld ein. Ein mit Vertrag verkauftes Handy bringt einem Shop wesentlich mehr ein als ein ohne Vertrag verkauftes. Und auch Versicherungen zahlen gerne hohe „Fangprämien“. Vermutlich auch einer der Gründe, warum man Dienstleistungen und Verträge in vielen Apps findet.

Auch in der Banking-App N26. Zukünftig können Versicherungen von verschiedenen Anbietern direkt über die N26-App abgeschlossen, verwaltet und Versicherungsansprüche eingereicht werden. Ermöglicht wird dies durch eine Partnerschaft mit Simplesurance, einem InsurTech-Unternehmen in Europa.

Der Start erfolgt in Deutschland, wo N26-Kunden ab heute direkt über die N26-App und die N26-Web-App eine Smartphone-Versicherung abschließen, verwalten und Ansprüche einreichen können. Abgesichert sind versehentliche Schäden (einschließlich Wasserschäden) und der Diebstahl des Smartphones. Kunden können zwischen verschiedenen Laufzeiten wählen und flexibel kündigen. Der Preis der Smartphone-Versicherung startet bei sechs Euro pro Monat und richtet sich nach dem Kaufpreis des jeweiligen Smartphones.

Die Einführung der neuen Smartphone-Versicherung in Deutschland sei der Auftakt für eine Reihe von Versicherungsprodukten, die zukünftig allen N26 KundInnen in Europa zur Verfügung stehen werden, so der Anbieter. Geplant sind private Haftpflicht-, Hausrat-, Lebens-, Reise-, Haustier-, Fahrrad- und Elektronikversicherungen, die alle über die N26-App abgeschlossen und verwaltet werden können.

Angebot
Neues Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz
6,1" Super Retina XDR Display (15,5 cm Diagonale); Ceramic Shield, der mehr aushält als jedes Smartphone Glas
−110,01 EUR 838,99 EUR
Angebot
Apple MagSafe Ladegerät
Kompatibel mit iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max; Schnelleres kabelloses Laden mit magnetischer Ausrichtung
−7,56 EUR 37,44 EUR
Angebot
Apple AirPods Pro
Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang; Transparenzmodus, um dein Umfeld zu hören und darauf reagieren zu können
−84,00 EUR 195,00 EUR
Angebot
2020 Apple iPad Air (10,9 pouces, Wi-Fi, 64 Go) - Vert (4ᵉ génération)
Fantastisches 10,9" Liquid Retina Display mit True Tone und großem P3 Farbraum; A14 Bionic Chip mit Neural Engine
−50,00 EUR 599,00 EUR

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ist es zu Konservativ gedacht, wenn ich die verschiedenen Bereiche lieber getrennt verwalte und nicht alles gesammelt an einem Ort haben möchte?

    • Kommt drauf an.

      Konservativ wäre für mich eher, alles bei einem Anbieter zu haben. Modern ist es, sich aus den verschiedenen Angeboten die besten heraus zu picken. Und da ist es eher unwahrscheinlich, dass ein Anbieter in allen Bereichen der Beste ist.

      Dennoch spricht auch nichts gegen ein konservatives Vorgehen. D.h. einen Anbieter für viele Produkte bzw. Dienstleistungen zu nehmen, wenn man mit den Angeboten und dem Anbieter vielleicht besonders zufrieden ist.

  2. Bei N26 bin ich immer skeptisch, in wie ferne ich Finanz- und Versicherungsprodukte bei denen abschließe. Was man vom Kundenservice hört, ist für mich alles andere als überzeugend und die Negativschlagzeilen zu allen möglichen Themen reißen auch nicht ab (zuletzt ja mal wieder, das Kriminelle die unzureichende Authentifizierung ausnutzen, um Konten auf falschen Namen mit gestohlenem Ausweis zu eröffnen).

    Gerade das Thema Kundenserivce ist aber im Versicherungsfall sehr wichtig für eine vernünftige Schadensabwicklung.

  3. Nach dem schnellen Ende der Partnerschaft mit Clark und der schlechten Kommunikation zwischen beiden Parteien, ist bei mir das Vetrauen in Dienstleistungen von N26 irgendwie verloren gegangen.

    • Ja die gleichen bedenken habe ich auch.
      Bin mir immer noch nicht sicher ob ich die alten Versicherungen noch in meinem N26 Vertrag habe (Reiseversicherung etc.). Würde ich also vorerst auch die Finger von lassen.

  4. Vertrauen komplett weg bei N26. Erstmal wollen sie mal dies und mal was, sind immer wieder durch Unzulänglichkeiten in den Schlagzeilen und haben mir auf eine Supportanfrage mal fast zwei Monate später geantwortet.

    Als „Smartphone Bank“ gibt es inzwischen viele bessere als N26. Versicherungen habe ich lieber getrennt. Aber wundert mich nicht, da das Thema Versicherungen ja die nächste Geldmaschine ist.

  5. N26 ist bei mir ausschließlich fürs einfache, Urlaubskasse die kurz vor Abreise aufgefüllt wird o.ä. Als Hausbank kommt N26 für mich nicht mehr in Frage. Außer der Kudenservice erfährt einen Mega Boost an Qualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.