Mythos oder Wahrheit? Google Street View für das Loch Ness

Extrem alt sind die Mythen, die sich rund um das Monster von Loch Ness ranken, der „Fotobeweis“ hingegen feierte jüngst seinen Geburtstag Nummer 81. Das von Robert Wilson geschossene Foto sorgt seit Jahrzehnten für Diskussionen und hat Loch Ness zu einer Attraktion gemacht. Auch Google hat sich nach Schottland aufgemacht, um Loch Ness mittels Street View erkundbar zu machen. Hier könnt ihr dann die Gewässer mittels eines Bootes erkunden, teilweise sind auch Unterwasseraufnahmen dabei – aber lasst euch sagen: so schön Schottland auch sein möge – im Gewässer sieht es eher unwirtlich aus. (via Google)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Schöne Bilder!
    Ich mag die Geschichten um das Monster irgendwie.
    Passt super zu der Gegend 😀

  2. Bei 1:52 sieht man das monster ganz kurz.