myMediaMarkt: MediaMarkt Club mit neuem Konzept

Der MediaMarkt verändert seinen „MediaMarkt Club“, was schon beim Namen anfängt. Im Fokus stehen laut des Unternehmens das Sammeln und Einlösen von Punkten. So bekommen myMediaMarkt-Kunden aktuell beim Einkaufen im Markt und im MediaMarkt Onlineshop fünf Punkten pro ausgegebenem Euro. Sobald Kunden 10.000, 25.000 oder 50.000 Punkte erreichen, können sie die Punkte in einen Coupon im Wert von zehn, 25 oder 50 Euro umwandeln. Darüber hinaus bekommen myMediaMarkt-Kunden ein verlängertes 28-Tage-Rückgaberecht, einen digitalen Kassenbon und eine 0%-Finanzierung bis zu 20 Monaten Laufzeit. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite von myMediaMarkt.

 

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Nicht so pralle. 1 Euro = 5 Punkte. 10 000 : 5 = 2000! 2000 Euro ausgeben um einen 10 Euro Gutschein zu bekommen? Nee, danke!

    • zu Aktionen wie ab morgen gibt es dann 3x Punkte 😀
      also im Vergleich zur ersten Punktesammel-Variante erscheint das schon nach einer großen Verschlechterung.
      Zuvor waren es 10P/1€ und Zusatzpunkte wie 500 beim Start oder bei Einkäufen während Aktionswochen.

  2. Wahnsinn, ich gebe 2.000,- Euro aus und bekomme dafür einen 10,- Euro Gutschein oder was? Da haut MediaMarkt ja richtig einen raus.

  3. Also macht Media Markt jetzt auch das, was die Konzernschwester Saturn schon seit einigen Jahren macht.

  4. Ich fand schon die 1%, die Payback bietet, immer reichlich wenig für den Gegenwert, der dadurch entsteht. Wenn ich mir ausrechne, dass hier sogar nur 0,5% rückvergütet werden … dann wäre das Punkte sammeln hier kein Grund für mich, daran teilzunehmen.

    …elektronische Belege (auch bei Spontankäufen im Markt, nicht nur bei online aufgegebenen Bestellungen) und ein verlängertes Rückgaberecht aber durchaus!

  5. Wie ich finde, völlig unattraktiv. Ich muss für 2.000 Euro einkaufen um einen 10 Euro Gutschein zu erhalten.

  6. es ändert sich unkommuniziert auch die Club-ID…

  7. Eigentlich bin ich ja immer dafür mein Geld im lokalen Handel auszugeben, statt bei Internetriesen. Dafür darf es dann auch leicht teurer sein.

    Aber die Preise von MediaMarkt haben inzwischen teils Mondpreise erreicht und Läden werden immer leerer.
    Die LOGITECH G915 Lightspeed Tactil kostet bei MediaMarkt 194,99 € und angeblich um 24% von 249€ im Angebot gesenkt, Dabei blieben sie sogar, als Amazon diese für 115€ rausgehauen hat. Aktuell bekommt man die 150-180€. Und selbst die direkte Konkurrenz Medimax 2 Ecken weiter nimmt nur 159 €. Und diese sind normalerweise teurer als MM.

    Da werden wohl die 0,5% Rabatt auch nichts mehr reißen. Zumal ich die ja auch dort wieder ausgeben muss.

    Bin ja mal gespannt, wie lange dieses Konzept noch aufgeht.

  8. MediaMarkt wirbt auch damit dass man jetzt Punkte zum Geburtstag bekommt. Damit fällt wohl dann der Coupon raus.
    Der war damals 5 €, ich glaube nicht dass man 5k Punkte bekommen wird. Zumal man dann ja immer noch keinen Coupon holen kann sondern nochmal 5k Punkte ansammeln muss.
    Ne, damit ist das Programm total uninteressant geworden.

    • 1.000 Punkte habe ich vor einigen Tagen zum Geburtstag bekommen. Hatte mich schon über die Punktegutschrift gewundert. Aber da ich weder vorher noch bislang das ganze so richtig genutzt habe, habe ich das auch nicht weiter verfolgt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.