Mozilla Firefox 66.0.2 wurde veröffentlicht

Mozilla hat Version 66.0.2 seines Firefox-Browsers veröffentlicht, die dieses Mal zwar keine Sicherheitslücken adressiert, dafür aber drei Fehler behebt, die in den vorherigen Versionen zu finden waren. Dies beinhaltet zwei Fehler, die in der Vergangenheit zu Abstürzen führten, aber auch ein Problem, das zu Web-Kompatibilitätsproblemen mit Office 365, iCloud und IBM WebMail geführt hat. Mehr Informationen findet ihr dazu auch hier.

Ansonsten verweise auch ich noch einmal auf Saschas Beitrag zur Version 66.0, welcher die neuen Funktionen des Browsers zusammenfasst. Etwa blockiert der Browser nun automatisch lästige Autoplay-Inhalte.

Anstoßen könnt ihr das Update auf die neue Version 66.0.2, indem ihr zu den Einstellungen und dann in den Bereich „Hilfe“ bzw. anschließend den Unterbereich „Über Firefox“ wechselt. Dort seht ihr, auf welchem Stand eurer Browser ist. Verfügbare Updates sollten nach dem Ansteuern des Bereichs automatisch heruntergeladen werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.