Motorola Moto G32 zeigt sich auf ersten Presse-Rendern

News zu neuen Geräten der Marke Motorola Moto gehen auch 2022 noch nicht unter. So dürfte sich der eine oder andere Fan der Geräte nun freuen, dass Steve Hemmerstoffer (@OnLeaks) gemeinsam mit comparedial.com ein paar erste Presse-Renderbilder des neuen Motorola Moto G32 veröffentlicht hat, welche einen ersten Ausblick auf das neue Modell geben.

Zu sehen ist das G32 in den Farben Rot und Schwarz, allerdings ist noch nicht raus, ob diese beiden die einzigen Farbvarianten bleiben. Die Front hat sich im Vergleich zum Moto G31 kaum geändert. Der Powerknopf an der Seite ist leicht abgeändert, anzunehmen ist auch, dass hier dann direkt der Fingerabdruckscanner verbaut sein wird. Einen Button, mit dem sich der Google Assistant aufrufen lassen kann, scheint hier nicht mehr existent zu sein. In der überarbeiteten Rückseite ist dann auch die Triple-Kamera zu erkennen, der Hauptsensor soll laut der Bilder mit 50 MP auflösen.

An der Unterseite soll weiterhin ein 3,5-mm-Klinkenanschluss zu finden sein, daneben dann der USB-C-Port zum Laden. Der Akku soll wohl 5.000 mAh fassen und mit maximal 33 W schnell geladen werden können. In Sachen Speicherausführungen waren bisher lediglich 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher kommuniziert, was selbst in dieser Preisklasse allmählich nicht mehr zum Standard gehört. 229 Euro soll das Moto G32 hierzulande kosten, sobald es dann erschienen ist.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.