Motorola Edge 20 Pro: Smartphone zeigt sich

Das Motorola Edge 20 Pro wird wohl am 5. August 2021 vorgestellt. Nun zeigen neue Aufnahmen aus mehreren Quellen bei Twitter das Smartphone. Es soll Kunstleder in der Farbe Blau für die Rückseite nutzen und den Qualcomm Snapdragon 870 5G als SoC verwenden. Ab Werk sei das unveränderte Android als Betriebssystem an Bord.

Der Name Edge soll wiederum nicht mehr wirklich Sinn ergeben, da Motorola angeblich ein planes Display verbaut. Zu den weiteren Eckdaten sollen 6 bzw. 8 GByte RAM und 128 bzw. 256 GByte Speicherplatz zählen. An der Rückseite werden wir nach aktuellem Stand der Dinge eine Hauptkamera mit 108 Megapixeln vorfinden, der als weitere Sensoren auch noch eine Ultra-Weitwinkel-Linse mit 16, eine Periskop-Telephoto-Linse mit 8 Megapixeln für fünffachen optischen Zoom plus Tiefensensor und Makro-Kamera mit je 2 Megapixeln zur Seite stehen.

Für die Frontkamera, die mittig in einem Notch sitzt, sind dann wohl 32 Megapixel drin. Der Akku soll auf 4.500 mAh kommen. Motorola wird wohl ein AMOLED-Display einsetzen, denn man rechnet mit einem Fingerabdruckscanner unter dem Display. Mehr wissen wir dann wohl am 5. August 2021, denn da will der Hersteller die Reihe der Motorola Edge 20 vorstellen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ein Edge das kein Edge Display mehr hat? Der Name macht ja richtig Sinn. Sehr schade das Motorola das Edge Display aufgibt, das war für mich ein Kaufgrund.

    Die Update Politik von Motorola ist sehr dürftig. Mein Motorola Edge ist immer noch auf dem Sofwarestand vom Februar 2021. Sehr schwache Leistung.

    • Gunar Gürgens says:

      Ja ich war tatsächlich auch ein wenig enttäuscht von der Update Politik. Bin jetzt auf ASUS gewechselt, schauen wir mal wie es dort läuft.

  2. Interessant in Chrome kann ich die Bilder sehen, in Safari nicht….;-)

  3. hoffentlich dual sim

    hätte den vorgänger geholt. aber der hatte kein dual sim

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.