(Update: Preisverfall) Moto G5 und Moto G5 Plus vorgestellt

Update 20.Juli: Das Moto G5 mit 16 GB wird derzeit schon für 133 Euro verkauft. Original vom 26. Februar 2017: Mobile World Congress in Barcelona. Das bedeutet: Eine Smartphone-Vorstellung nach der nächsten. Aktuell hat Moto, mittlerweile zu Lenovo gehörend, zwei neue Geräte aus dem Hut gezaubert. Einmal das Moto G5 und einmal das Moto G5 Plus. Beide sind in der nahen Vergangenheit schon geleakt, nun stehen die Spezifikationen also fest, wir wissen also, was drin ist. Für euch habe ich noch einmal eine Übersicht über die Spezifikationen der Geräte erstellt, eines davon bietet 5 Zoll, das andere 5,2 Zoll.

Auszug Technische Daten Moto G5

Display: 5 Zoll, Full HD 1920 x 1080 Pixel, 441 ppi
Abmessungen und Gewicht: 143,3 x 73 x 9,5 mm, 144,5 Gramm
Speicher: 16 GB, mittels microSD-Karte erweiterbar
Prozessor: Qualcomm Snapdragon? 430 bis 1,4 GHz Octacore, Adreno 505
Arbeitsspeicher: 2 GB
Kamera: 13MP with phase detection autofocus
f (PDAF), /2.0 aperture, 1.1um pixel, LED
flash
Videoaufnahme: 1080p Full HD bei 30 Frames pro Sekunde
Front-Kamera: 5 MP with: wide field of view, / 2.2 aperture,1.4um
pixel, and display flash
Akku: 2.800 mAh, WECHSELAKKU, 10W-Rapid Charger
Betriebssystem: Android 7.0 Nougat
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM in bestimmten Ländern (auch DE)
Weiteres: Bluetooth 4.2, zwie Mikrofone, Front-Lautsprecher, 802.11 a/b/g/n (2.4 GHz + 5 GHz), Wasser-abweisende Beschichtung (Nano Coating), KEIN NFC, 1x 3,5 mm Kopfhöreranschluss, Anschluss per microUSB, Fingerabdruckleser
Auszug Technische Daten Moto G5 Plus

Display: 5,2 Zoll, Full HD 1920 x 1080 Pixel, 424 ppi, Gorilla Glass 3
Abmessungen und Gewicht: 150,2 x 74 x 7,7 mm, 155 Gramm
Speicher: 32 GB, mittels microSD-Karte erweiterbar (US hat 64 GB-Versionen)
Prozessor: Qualcomm Snapdragon? 625 bis 2 GHz Octacore, Adreno 506 GPU
Arbeitsspeicher: 3 GB
Kamera: 12 MP with dual autofocus pixels, f /1.7 aperture, 1.4um pixel, color balancing dual LED flash
Videoaufnahme: 4K bei 30 Frames pro Sekunde
Front-Kamera: 5 MP with: wide field of view, / 2.2 aperture,1.4um
pixel, and display flash
Akku: 3.000 mAh, nicht wechselbar, 15W Turbo Power Charger (15 Minuten laden, bis 6 Std. nutzen)
Betriebssystem: Android 7.0 Nougat
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM in bestimmten Ländern (auch DE)
Weiteres: Bluetooth 4.2, zwie Mikrofone, Front-Lautsprecher, 802.11 a/b/g/n (2.4 GHz + 5 GHz), Wasser-abweisende Beschichtung (Nano Coating), NFC, 1x 3,5 mm Kopfhöreranschluss, Anschluss per microUSB, Fingerabdruckleser

Beide Geräte werden in den Farben Lunar Grey und Fine Gold auf den Markt kommen. Das Moto G5 mit 2 GB RAM und 16 GB internem Speicher ist ab März für 199 Euro erhältlich. Das Moto G5 Plus mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher wird ab Frühjahr für 299 Euro angeboten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. Wechselakku nur im kleineren Modell? Strange…

  2. Hätte das kleine jetzt noch NFC bekommen, hätte ich es sofort gekauft. Naja mal schauen wie schnell der Preis verfällt.

  3. Das G5 hat im Vergleich zum G4 wieder einen Kompass, damit funktioniert dann auch die Fußgänger Navigation wieder 🙂

  4. Das G4+ nutze ich seit Sommer und normalerweise würde ich aufrüsten auf das G5+. Aber das Display des G5+ ist deutlich kleiner? Nur 5.2″ statt 5.5″? Das ist doch Schwachsinn.

    Wären die intelligent, hätten Sie einfach wieder 5.5″ genommen, aber das Gehäuse optimiert.

    Ich verstehe Lenovo nicht, wozu sollte ich da wechseln … 5.5″ ist perfekt. Also gibt es kein neues Phone jetzt. Was solls

  5. Puh, der Aufpreis vom G5 zum Plus-Modell ist ja nicht ohne.

    Werde mir das G5 Plus wahrscheinlich trotzdem im Frühjahr/ Sommer holen, allein NFC ist es mir wert, mein G4 Plus einzustampfen. Das Mehr an RAM und Speicher nehme ich natürlich auch gerne mit 😉

  6. nach dem update desaster beim g4 kommt mir kein moto mehr ins haus.

  7. @sunworker das magst du so sehen, vielen anderen, wie mir, ist es aber deutlich zu groß. Und in der 5,5″ Größe solltest du jetzt doch kein Problem haben, etwas zu finden.

  8. 5 Zoll ohne Gorilla Glass 3 ?

  9. Laut heise haben beide einen austauschbaren Akku und Dual-sim

  10. @funny2142: Dual SIM auch in DE. Wechselakku war meine US-Info nur im G5, warte aber noch auf Rückmeldung bzgl. des anderen Geräts, würde dann ein Update verfassen.

  11. @unny2142: So. Heise nannte nicht nur den falschen Preis für das G5 Plus, auch die Akku-Aussage soll falsch sein. Der ist nur beim G5 wechselbar.

  12. @caschy Danke für die schnelle Rückmeldung! Immer diese Fake-News 😉

  13. G5 mit Wechselakku aber ohne NFC, G5 Plus mit NFC aber ohne Wechselakku? Und dann beide deutlich kleiner als die Vorgängerversion? Keine Ahnung was sie sich dabei gedacht haben, aber nein danke.

  14. Vielleicht kommen in 1-2 Jahren ja wieder vernünftige Phones raus. Als Übergangsgerät (momentan S4) erfüllt das G5+ alles, was ich brauche, hat eine bessere Kamera als das BQ Aquaris X5 Plus (dafür leider kein Galileo GPS – der SD 625 kann das ja!). Allerdings genauso wie das BQ noch MicroUSB??? Warum kein USB-C? Qi wäre nett, geht aber auch ohne. Wie gesagt, als Übergangsgerät zu einem günstigen Preis kein Verlust.

  15. Ganz wichtig für mich: Gibt es eine Benachrichtigungs Led? Und ist der Kompass offiziell?

  16. Wolfgang D. says:

    Bisschen zu kleiner Screen, aber auch dafür soll es Interessenten geben.

  17. @maxfragg
    Das stimmt leider nicht, die Auswahl ist echt klein:

    – 5.5″
    – DUAL-SIM
    – ANDROID PUR
    – LTE
    – FINGERPRINT
    – max 300 Euro

    mir fällt kein anderes Smartphone ein was diese Spezifikationen hat, nur das G4+.

    Egal behalte ich es halt noch 1 Jahr …

  18. Übrigens: Kompass ist laut Homepage NICHT vorhanden, weder beim G5, noch beim G5 Plus.
    @sunworker: Mir fiele noch das BQ Aquaris X5 Plus ein, ist zwar auch nur 5,2″, kommt aber sonst gut hin bei deinen Anforderungen.

  19. auf der offiziellen homepage von Moto fehlt tatsächlich der kompass, damit werde ich mir dsa G5 sicherlich nicht kaufen

    Sensoren
    Fingerabdrucksensor
    Beschleunigungssensor
    Gyroskop
    Umgebungslichtsensor
    Näherungssensor

  20. Kaufe kein Moto mehr wegen der miserablen Update-Strategie. Hatte Mogo G1, war alles super, das Gerät wurde vorbildlich mit Updates versorgt. Habe mir letztes Jahr G4 Plus gekauft, weil der Hersteller noch in Q4 Update auf Android 7 versprochen hatte. Wir haben jetzt Ende Februar, immer noch kein Update. Sicherheitspatch-Level von Juli 2016. Obwohl Levono Android fast ohne Customizing einsetzen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.