Mögliche Lösung: Laute Lüftergeräusche des MacBook Pro 16 Zoll am externen Monitor

Im Internet gibt es seit längerem einige Berichte, dass ein MacBook Pro mit 16 Zoll  (mit AMD-GPUs 5300M/5500M) unter Umständen ordentlich die Lüfter hochregelt, wenn es an einem Monitor hängt, der die Auflösung von 2.560×1.440 Pixeln @60p bietet und zugleich der Deckel des Books geschlossen ist. Da scheint es nun einen weiteren Lösungsvorschlag zu geben, den ich selbst nicht überprüfen kann, da ich kein Betroffener bin.

Solltet ihr aber dazu gehören, dann habt ihr nun eine weitere Option. Alex Xu erwähnt, dass er nach dem Anschließen eine erhöhte Leistungsaufnahme am MacBook Pro gemessen hatte, in dieser Folge regelte der Lüfter ordentlich hoch. Wenn Nutzer jedoch die Aktivierung des HiDPI-Modus für ihren externen Monitor erzwingen, soll dies nicht mehr der Fall sein.

Was genau ist der HiDPI-Modus? Nun, im Grunde zwingt es macOS, intern bei 2-facher Auflösung zu rendern. Im Fall eines 2.560×1.440p-Monitors rendert macOS also intern mit 5.120×2.880p. Ergibt auf den ersten Blick keinen Sinn, denn intern hat macOS so ja nun eigentlich mehr zu rendern.

Dies schreibt auch Xu: Da es keinen Sinn ergibt, dass das Rendern bei 2-facher Auflösung 1/3 des Stromverbrauchs verursacht, ist dies höchstwahrscheinlich ein GPU-Treiber-Bug aufseiten von Apple oder AMD, und eine vorübergehende Lösung könnte die erzwungene Aktivierung des HiDPI-Modus für 1440p-Monitore in der nächsten Version von macOS Big Sur sein.

Das Script von Xu ist Open Source.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Ich hab das gleiche Problem und das erwähnte MacBook Modell(i9 2019 Modell), aber das Problem habe ich bei mit offenen Deckel. Das Ding wird zur eine Turbine an einem externen 4K LG OLED TV oder einem 5K LG Monitor. Genau die erwähnte Auflösung nutze ich auf dem 4K TV.

    Deswegen warte ich auf die neuen MacBooks und dann landet das Ding auf Ebay.

    Das Script probiere ich aber mal aus.

    • Du nutzt 2.560×1.440@60fps auf einen 4K-TV/5K-Monitor?

      Das macht ja gar keinen Sinn, vor allem wenn das Problem nur bei dieser niedrigen Auflösung auftreten soll.

  2. Danke!
    Ich hab das Problem, schau ich mir mal an.

  3. Selbes Problem mit offenem Deckel. Hier das i7 Modell. Hat schon jemand das Skript erfolgreich ausprobiert?

    • Hab das Skript mal mit verschiedenen Parametern getestet. Sieht bis jetzt ganz gut aus. Das MacBook ist mit geöffnetem Deckel und externem 4k Bildschirm leise(r). +1 an den Entwickler.

  4. Hatte das gleiche Problem mit einem LG 5k2k Widescreen, habe so ziemlich alles ausprobiert und bin am Ende auf ein 13″ am Schreibtisch umgestiegen und nutze das 16″ im Wohnzimmer..

  5. Hier steht auch ein Weg, wie man es evtl. lösen kann (auch wenn meines Erachtens tatsächlich ein anderes Problem angegangen wird, wie zwei Kommentare weiter unten zu lesen ist):
    https://forum.golem.de/kommentare/mobile-computing/apple-loesung-fuer-laute-macbooks-mit-externem-display-gefunden/ich-hab-es-mit-dem-turbo-boost-switcher-geloest/144109,5956888,5956888,read.html

    (Ich bin selbst nicht betroffen und kann daher nichts dazu sagen.)

  6. Habe auch das Problem- das 16 Zoll ist aktuell nicht wirklich mit einem externen Display zu benutzen. Apple nimmt sich von dem Problem nichts an- ich habe da wirklich alles durch. Das schlimme- alle kennen bei Apple das Problem, aber man lässt den Konsumenten erstmal selber forschen, in der Hoffnung dass er mit dem Problem lebt. Hier mal ein Link der das Problem sehr gut beschreibt: https://www.youtube.com/watch?v=6mS4AAdft_M – genau das ist das Problem.
    Bin gespannt ob das Script Abhilfe schafft. Verkaufen ist auch keine Alternative, da das Problem schon so bekannt ist, dass du am Ende nicht mal im Ansatz das für bekommst, was es wert wäre.

    • Hast du mal einen Werksreset versucht? Viele MacOS Probleme, die nur einen Teil der Geräte betreffen hängt sehr oft mit Fehlern beim Update zusammen.

      • Apple hat sich des Problems insofern angenommen, als dass sie das 16″ MacBook Pro seit Mitte 2020 auch mit einer teuren AMD Radeon Pro 5600M anbieten, die wohl energieeffizienter arbeitet und weniger Wärme erzeugt. Dem Käufer einer anderen Version nützt das freilich nichts …
        Ich denke, was er tun kann ist erstens das Script und zweitens den Turbo Boost Switcher (Pro) ausprobieren, denn beides sollte die Wärmeentwicklung im Gerät verringern. Ich habe zwar die Version MIT der AMD Radeon Pro 5600M, störe mich aber auch an der Wärmeentwicklung des Geräts während der Sommermonate. Daher werde ich nun dafür ebenfalls einmal den Turbo Boost Switcher Pro ausprobieren. Sobald es wärmer wird, werde ich sehen was es bringt.

      • Hallo Franz,

        habe schon 2-3 Werksresetzt gemacht. Das Problem betrifft alle 16 Zoll Rechner mit der Konfiguration und ist ein tieferliegendes Problem. Ob sie das Problem mit der Radeon 5600M in den Griff bekommen haben, kann ich leider nicht sagen. Turbo Boost Switcher bringt leider nichts bei dem Problem mit dem 2. Monitor. Es ist einfach nur ärgerlich.

  7. Hallo Jens,

    welches Auflösung hast du denn hier eingegeben?

    (1) 1920×1080 Display
    (2) 1920×1080 Display (use 1424×802, fix underscaled after sleep)
    (3) 1920×1200 Display
    (4) 2560×1440 Display
    (5) 3000×2000 Display
    (6) Manual input resolution

    • Hi,
      ja – das ist etwas schwer. Ich hab das auch nicht ganz verstanden ob man hier die Auflösung des Monitors eingibt, oder die, welche man haben möchte. Ich hab einmal die Option 4 gewählt (mit dieser wollte ich den Monitor betreiben und einmal die Option 6. Hier hab ich die Auflösung des Monitors eingegeben. In meinem Fall 3840×2160.) Hab aber keine Unterschiede feststellen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.