Microsoft veröffentlicht Windows 11 Insider Preview Build 25231

Microsoft hat Windows 11 Insider Preview Build 25231 auf den Weg der Verteilung gebracht, sodass alle Insider im Dev-Channel allmählich darauf zugreifen können sollten. Hierbei handelt es sich diesmal aber eher um ein kleineres Update mit nur ein paar einzelnen Anpassungen und wenig Neuerungen. Alle Einzelheiten könnt ihr natürlich dem Changelog entnehmen.

Die mit Build 25179 eingeführte Änderung des Rechtschreibwörterbuchs, das nun eine sprachneutrale Wortliste verwendet und mit allen Geräten synchronisiert wird, die dasselbe Windows-Konto verwenden, ist nun für alle Windows Insider im Dev Channel verfügbar. Genau so verhält es sich auch mit der für Tablets optimierten Taskleiste, welche mit Build 25197 eingeführt worden ist. Jene steht ab sofort allen Windows Insidern im Dev-Channel zur Verfügung. Eine durchaus nützliche Erweiterung ist, dass das Bewegen des Mauszeigers über das Tonsymbol in den Schnelleinstellungen fortan nicht mehr nur noch anzeigt, dass Spatial Audio aktiviert ist, sondern auch, ob es verwendet wird.

Angebot
Microsoft 365 Family (inkl. Microsoft Defender) | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs,...
  • Mit bis zu 5 anderen Personen teilen
  • Premium-Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.