Microsoft Teams: Benachrichtigungen werden überarbeitet

Microsoft Teams ist für den einen oder anderen vielleicht das Tool der Wahl, wenn es um virtuelle Meetings und Messaging geht. Der Konzern aus Redmond arbeitet mit großer Akribie an der Software und hat in den vergangenen Monaten einiges umsetzen können.

Ende April bestätigte das Unternehmen, dass man auch an den Benachrichtigungen arbeite und beispielsweise auch auf die nativen Benachrichtigungen von macOS setzen möchte. Eine aktuell in der Entwicklung befindliche Änderung spinnt das Ganze etwas weiter.

Microsoft Teams: New default for Teams notification style

Teams notification style will be defaulted to native notifications for new users. Currently the default style is Teams purple, with this change to native notifications the user will benefit from support for assist mode, action center, accessibility and more.

Bis August möchte man demnach einen neuen Standard für die Benachrichtigungen einführen und dem Anwender die Möglichkeit geben, mehr Features im Bereich der Zugänglichkeit und mehr zu nutzen. Microsoft bleibt seiner Roadmap in der Regel ziemlich treu, in den Developer Previews wird das Ganze sicher schon etwas eher nutzbar sein.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Die Benachrichtigungen sind wirklich nervig bei Teams. Ich möchte sie zwar sehen, allerdings tauchen die an der denkbar ungünstigsten Stelle auf dem Bildschirm auf – rechts unten, wo sie bei Vollbilddarstellung die Antwortzeile des Chats überdecken. Woanders anzeigen geht nicht, oder habe ich das nur nicht gefunden?

  2. Ich hoffe man kann die Benachrichtigungen dann, wie bei Skype vorher, auch in andere Ecken auf anderen Monitoren schieben. Rechts unten auf Monitor 1 ist einfach genau die Ecke, die ich am allerwenigsten beim Arbeiten sehe.

  3. Hoffentlich kann man dann auch bald Nachrichten nach gelesen/ungelesen sortieren (nicht filtern).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.