Microsoft Surface Duo: Insider-Programm für Android-Betas zeigt sich

Derzeit machen Hinweise auf ein Insider-Programm im jüngsten Update des Surface Duo die Runde. Microsoft nutzt diese Funktion wohl bislang nur intern verwendet. Da Microsoft aber bei Xbox, Office oder auch Windows mit Insider-Programmen an den Beta-Versionen oftmals auch die Öffentlichkeit beteiligt, dürfte dies auch ganz gut zum Surface Duo passen. Derzeit ist das Surface Duo mit Android 12L unterwegs, welches sich optisch nun an die Windows-Optik anlehnt.

Wie unter Windows zeigen auch am Surface Duo die Insider-Einstellungen die Möglichkeit für verschiedene „Ringe“. Die Hinweise beim Surface Duo deuten darauf, dass man künftig eben auch ein Beta-Programm für Android starten wird. Entdeckt wurden zudem Hinweise auf die Möglichkeit, A/B-Tests durchführen zu können. Auch andere Hersteller bieten für Android-Smartphones ein Beta-Programm für interessierte Nutzer. Es wäre also nicht verwunderlich, wenn sich auch Microsoft zu einem solchen Schritt entschließen würde. Laut Informanten von Windowscentral steht ein solches Insider-Programm bereits länger auf der To-Do-Liste. Mal schauen, wann das Insider-Programm nicht mehr nur intern bereitsteht. In Arbeit seien da nämlich spanndende Funktionen. So steht ein Einhandmodus auf der Liste an Neuerungen fürs kommende Jahr. Gemunkelt wird auch über einen Cloud-basierten Continuum-Modus und die Möglichkeit mit dem Surface Pen Notizen auf dem Sperrbildschirm zu machen.

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Lehrer. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.