Microsoft: Steve Ballmer kündigt weitere Geräte an

War abzusehen, dass es heute ein klein wenig Microsoft-lastig werden könnte, was? Soll wohl auch so sein, wenn wir hier vielleicht über den wichtigsten Windows-Launch der zumindest jüngeren Microsoft-Geschichte sprechen. Caschy ist bereits seit gestern in Berlin und fiebert dem Launch-Event entgegen, derweil gibt es im Vorfeld aber auch noch andere nennenswerte News aus Redmond.

Neben den Betriebssystemen Windows 8 und der ARM-Variante RT stellt Microsoft auch ein feines Stückchen Hardware vor – das Microsoft Surface. Wie Steve Ballmer jetzt der BBC in einem Interview mitteilte, soll das aber nicht das einzige Device des Unternehmens bleiben:

Is it fair to say we’re going to do more hardware? Obviously we are… Where we see important opportunities to set a new standard, yeah we’ll dive in.

Soll wohl so viel heißen, als gehe Microsoft schon bei dem Surface davon aus, einen neuen Tablet-Standard zu setzen und will das weiterhin tun, wenn man das in einem anderen Markt-Segment auch für machbar hält. Konkreter wird er dabei leider nicht, mir fällt da aber jedenfalls als erstes das Surface Phone ein, welches auch schon in Gerüchten seine Runde durch die Tech-Medien macht. Nach Zahlen von Forrester macht der Marktanteil Microsofts bei Computern gerade mal noch 30 Prozent aus, wenn man Tablets und Smartphones mit reinrechnet. Nachdem man in Spitzenzeiten bei 95 Prozent lag, verwundert es nicht, dass Ballmer und Microsoft auf zusätzliche Hardware bauen könnten und dabei auch den Smartphone-Markt im Visier haben. Das wiederum wird Acer und Co auch weiterhin nicht in den Kram passen, die ja laut und deutlich gegen das Surface gestänkert haben. Mir als Verbraucher ist das so ziemlich egal, wer die Technik zusammenschraubt, die mir gefällt. Daher drücke ich Microsoft in dieser Sache durchaus die Daumen, dass man dank seiner Betriebssysteme und auch dem Microsoft Surface das dritte gr0ße Ökosystem werden kann neben Google und Apple.

Quelle: BBC

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Wie ist denn „der Marktanteil von Microsoft auf Computern“ zu verstehen? Der Anteil an Desktopcomputern mit Windows als Betriebssystem liegt nämlich ganz sicher deutlich höher als 30%.

  2. „Nach Zahlen von Forrester macht der Marktanteil Microsofts bei Computern gerade mal noch 30 Prozent aus, wenn man Tablets und Smartphones mit reinrechnet.“

    Was ist das denn für’n Käse?

  3. Steve Jobs würde wohl heulen vor Freude! Er hatte sich ja laut Biografie immer gewünscht, dass Microsoft diesen Weg gehen sollte um noch besser zu werden. Scheint so als hätten es da einige verstanden….

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.