Microsoft präsentiert neue Hardware: Sculpt Comfort Mouse mit separater Windows-Taste

Microsoft stellt schon seit geraumer Zeit Peripheriegeräte wie Tastaturen und Mäuse her. Soweit also nichts besonderes, wenn man im hauseigenen Blog zwei neue Geräte dieser Klasse ankündigt. Eine neue und charakteristische Eigenschaft fällt allerdings sofort auf und das ist die schon von Tastaturen bereits gewohnte Windows-Taste, die man jetzt erstmals in der Sculpt Comfort Mouse verbaut.

Microsoft Sculpt Comfort Mouse

[werbung]

Zum Glück kann man mit der Windows-Taste aber ein wenig mehr machen, als lediglich zurück zum Startbildschirm zu gelangen.   Die Taste kann auf Touch-Eingaben reagieren und kann somit die Bedienung einiger Funktionen speziell aus Windows 8 erleichtern. Wenn ihr nach oben wischt navigiert ihr durch alle offenen Apps, während die Wischgeste nach unten alle offenen Apps auf der linken Seite anzeigt. Sofern man keinen Touchscreen hat ist die Maus sicherlich eine Unterstützung.

Sculpt Mouse

Die Maus hat ansonsten ein 4-Wege Scrollrad und wird über Bluetooth betrieben. Im Microsoft Store verlangt man $39.95 und gibt eine Verfügbarkeit ab Juni an.

Außerdem gibt es demnächst noch eine neue kleinere Ausgabe der Maus namens Sculpt Mobile Mouse, die zwar auch eine Windows-Taste spendiert bekommt, allerdings keine Touch-Funktion besitzt und problemlos unter Windows 7 (Startmenü) oder Windows 8 (Startbildschirm) eingesetzt werden kann.

Microsoft Sculpt Mobile Mouse

 

Für die Sculpt Mobile Mouse gibt man bereits eine Verfügbarkeit noch im Mai an und verlangt $29.95. Der drahtlose USB-Empfänger kann durch die kompakten Maße leicht in der Maus verstaut werden und durch die eingebaute Bluetrack-Technologie kann die Maus auf vielen Oberflächen ohne Probleme genutzt werden.

Schaut auf den ersten Blick zwar ungewohnt aus, aber die Idee selbst vor allem bei der Comfort-Variante gefällt mir ganz gut. Würdet ihr einen Kauf in Erwägung ziehen?

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. An sich schöne Idee…Ich nutze zum Beispiel so gut wie nie den Startbildschirm von Win8…von daher würde ich sie mir nicht anschaffen. Dazu kommt noch das sie nicht so gut zum zocken geeignet ist,

  2. Die Maus sieht aus, als ob Sie ein Pflaster hat 😀

  3. Die MS Mäuse haben meist keine Einrastfunktion des Scrollrads. Leider ein nogo

  4. Schöne Art das Logo im Produkt zu platzieren. Für Win8 vielleicht eine Überlegung Wert. Da ich persönlich Wert darauf lege, dass die Maus zum Spielen und Arbeiten geeignet ist und gerade beim Spielen einige Tasten mehr von Vorteil sind, tendiere ich eher zu teureren und umfassenderen Produkten. Außerdem bin ich noch Kabelfan!

  5. kubikunde says:

    Haha na wenn das mal nicht eine klare Absage an die Rückkehr des Startbuttons ist!

  6. Aha, der startbutton für Desktop-PCs wandert also auf die Maus… 🙂

  7. Finde toll das es eine Bluetooth Maus ist, denn Ultrabooks haben ja nicht so viel USB Ports und wenn man schon einen USB-Lan Adapter hat ist eine Bluetooth Maus fast schon Pflicht..

  8. Never, da kein bluetooth.

    Schade!

  9. Sorry, falsch gelesen. Mit bluetooth ist sie gekauft.

    🙂

  10. Thomas Baumann says:

    Also diese beiden Exemplare sind nichts für mich.
    Aber ich hab hier selbst eine Microsoft Maus (MS-ARC TM) im Einsatz und bin immer noch begeistert davon. Das BlueTrack ist super und der Energieverbrauch auch (2x AAA Batterien halten 2-3 Monate bei intensiver Dauernutzung (16-18h/d)). Das mit dem Touch Scrollrad (incl. Feedback!) ist genial. Und man kann die schön flach falten, fällt in der Laptoptasche überhaupt nicht auf.
    http://rch.lt/7O

  11. Also wenn überhaupt käme für mich nur die Sculpt Mobile Mouse in Betracht.

  12. das design ist mir zu aufdringlich, es gibt sehr viele hersteller die mehr medienbeachtung geniessen sollte.

  13. Wenn sie genauso langlebig wie meine Bluetooth Notebook Mouse 5000 ist wäre die interessant, nur müsste meine erst mal Abnutzungserscheinungen oder einen Defekt haben.

  14. Wenn man damit nur zwischen den offenen Apps umschalten kann, ist das albern. Wenn man zwischen geöffneten Desktopprogrammen auch umschalten kann: prima. Auch wenn es tasächlich so aussieht, als hätte die Maus ein Pflaster. 😀

  15. Ich finde die Idee gar nicht so schlecht. Über das Design mag man sich ja streiten, aber für mich zählt vor allem einmal das Praktische 🙂

  16. Ich habe mir die speziell für Windows 7 gebaute Funk Touch Mouse mit Multitouch auf der Oberfläche gekauft, die erkennt ob man mit einem, zwei oder drei Fingern nach oben, unten oder zur Seite wischt und dementsprechend Befehle ausführt. Diese hat gar kein Scrollrad, dies wird durch wischen erledigt. Nach kurzer Eingewöhnungszeit kommt man damit klar. Die nutze ich am Netbook, da hier ein Trackpoint als Maus verbaut ist.
    Kurz gesagt, die speziellen Mäuse haben schon ihren Sinn.

  17. Sourcecode says:

    Also ich nutze Windows 8 mit der Logitech Performance MX und habe für die Metra die Daumentaste verlinked. Ansich die gleiche idee bloß das meine Maus kein Windowslogo hat und besser aussieht 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.