Microsoft Office: Neue Office-App für Smartphones startet in die Vorschau

Microsoft setzt mobil natürlich auch auf Android und iOS. Das sind die beiden mobilen Plattformen, da möchte der Kunde mobil arbeiten. Nun hat Microsoft eine neue App vorgestellt, die kurz und knapp „Office Mobile“ heißt. Mit dieser App möchte Microsoft Word, Excel und PowerPoint unter einen Hut bringen, dem Nutzer eine Anlaufstelle für seine Belange bieten.

Microsoft selber beschreibt es wie folgt:

Die Office-App bietet eine einfache, integrierte Erfahrung, die die Tools, die Sie für die Arbeit auf einem mobilen Gerät benötigen, in den Vordergrund stellt. Zunächst haben wir die bestehenden mobilen Anwendungen von Word, Excel und PowerPoint in einer einzigen App zusammengefasst. Auf diese Weise werden alle Ihre Office-Dokumente an einem Ort zusammengeführt, der Wechsel zwischen mehreren Anwendungen entfällt und der Platzbedarf auf Ihrem Telefon im Vergleich zu mehreren installierten Anwendungen wird deutlich reduziert. Dann haben wir neue Funktionen hinzugefügt, die die Stärken mobiler Geräte wie der Kamera nutzen, damit Sie Inhalte auf einzigartige Weise mobil erstellen können. Schließlich haben wir einen neuen Aktionsbereich hinzugefügt, der Ihnen hilft, viele der üblichen mobilen Aufgaben zu erledigen, die Sie benötigen, um alles von einem Ort aus zu erledigen.

Office Mobile ist ab heute in einer Vorschauversion zu haben, Android-Nutzer werden sie im Play Store von Google finden, iOS-Nutzer sollten Testflight installiert haben, dort hat Microsoft dann 10.000 Slots zur Verfügung. Benutzer können ohne Anmeldung Zugriff auf die Vorschauversion erhalten, aber wenn sie sich mit einem Arbeits-, Schul- oder persönlichen Microsoft-Konto anmelden, erhalten sie Zugriff auf alle ihre Cloud-basierten Dokumente. Die neue Office-App ist derzeit nur für Smartphones verfügbar, wird aber in Zukunft auf Tablets erweitert. Die bestehenden Einzel-Applikationen möchte Microsoft nach eigenen Aussagen aber noch weiterhin pflegen.

Zugriff auf die Android-Version: KLICK

Zugriff auf die iOS-Version: KLICK

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. In den alten Word, Excel Apps konnte man noch weitere Cloudspeicher-Dienste wie Dropbox, Box, hinterlegen.
    Bei der neuen App geht nur noch Onedrive.

    • warum nur?
      Man muss ich wohl bei Nutella bedanken, ach ne das war ja noch die akzeptable braune Masse, kein unfähiger CE der nur kurzfristig denkt.

  2. Beim Note10 gab es die App (bzw. eine ältere Version als die hier gezeigte) schon vorinstalliert.

  3. Grumpy Niffler says:

    Leider schon voll die iOS Beta

  4. Ich sehe zwar den installieren Button, aber es kommt immer wieder der Fehler, dass TestFlight derzeit nicht verfügbar ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.